+
Der Fahrer eines Schneepfluges hat einen schweren Unfall verursacht.

Schneepflugfahrer verursacht schweren Unfall

München - Ein 52-jähriger Fahrer eines Schneepflugs hat in der Verdistraße einen schweren Unfall verursacht.

Der Brite räumte am Samstag gegen 4.30 Uhr mit einem kleinen Schneefahrzeug den rechten Geh- und Radweg der Verdistraße stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 74 wollte er wenden und fuhr dazu in die Fahrbahn der Verdistraße ein, ohne vorher zu blinken, anzuhalten oder sich zu vergewissern, dass dies ohne Gefährdung des Verkehrs auf der Fahrbahn machbar wäre.

Zur selben Zeit fuhr ein 18-Jähriger mit seinem BMW auf der Verdistraße stadtauswärts auf dem linken der beiden Fahrstreifen. Der 52-Jährige übersah im Wendevorgang den BMW. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß.

Der Brite wurde auf die Straße geschleudert, weil er nicht angegurtet war. Er kam mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt, er will selbst einen Arzt aufsuchen. Seine beiden Mitfahrerinnen, eine 19-jährige und eine 17-jährige Schülerin, wurden ebenfalls leicht verletzt. Sie kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Schneeräumfahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Am BMW entstand nur geringer Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3.100 Euro.

Die Verdistraße war für die Dauer von ca. 1 ½ Stunden teilweise gesperrt, es kam aber aufgrund der nächtlichen Unfallzeit zu keinen Verkehrsbehinderungen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
2017 eskalierte eine Routinekontrolle am S-Bahnhof Unterföhring. Der verwirrte Täter schoss um sich - und traf die Polizistin Jessica Lohse in den Kopf.
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
Kohle-Aus: Stadtrat entscheidet am Dienstag - Verwaltung bleibt bei ihrer Einschätzung
Die Stadtverwaltung hält an der Einschätzung fest, dass der Kohleblock im Heizkraftwerk Nord nicht bereits 2022 stillgelegt werden kann. Wie berichtet, hatte der …
Kohle-Aus: Stadtrat entscheidet am Dienstag - Verwaltung bleibt bei ihrer Einschätzung
Neuer Anlauf für die „Nette Toilette“ - Konzept kostet 100 000 Euro im Jahr
100 000 Euro soll die Umsetzung des Konzepts „Nette Toilette“ jährlich in der Landeshauptstadt kosten. Der Wirtschaftsausschuss soll am Dienstag zustimmen.
Neuer Anlauf für die „Nette Toilette“ - Konzept kostet 100 000 Euro im Jahr
Liste für den Stadtrat steht: Wachablösung bei den Freien Wählern München 
Pragmatische und bürgernahe Politik wollen die Freien Wähler (FW) München anbieten. Die Partei hat jetzt ihre Stadtratsliste für die Kommunalwahl aufgestellt – und …
Liste für den Stadtrat steht: Wachablösung bei den Freien Wählern München 

Kommentare