1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Schüler filmen sexuellen Übergriff auf Jungen mit Handy

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Brückenau/Würzburg - Fünf Burschen haben in Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) einen Kumpel sexuell genötigt, die Tat mit einem Handy gefilmt und verbreitet. Mittlerweile ist ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Nötigung und des Verbreitens von pornografischen Schriften gegen die Schüler eingeleitet worden, teilte die Würzburger Polizei am Dienstag mit.

Die 14 bis 15 Jahre alten Jugendlichen hatten sich, wie erst jetzt bekanntwurde, Ende März bei einer Bekannten getroffen. Fünf der sieben Buben hielten dann plötzlich einen ihrer Kumpels fest und drückten ihn auf den Boden. Dabei schlug einer der Jugendlichen mit seinem Geschlechtsteil ins Gesicht des Opfers. Ein weiterer Junge filmte den Übergriff mit seinem Handy und schickte den Clip an die anderen weiter. Schließlich wanderte der Film von einem Handy zum nächsten. Als der Fall an einer Bad Brückenauer Schule bekanntwurde, verständigte der Schulleiter die Polizei.

dpa

Auch interessant

Kommentare