1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Schüler rettet bewusstlosen Freund vom Grund des Mains

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Segnitz/Würzburg - Ein Schüler hat seinem bewusstlos auf dem Grund des Mains liegenden Freund das Leben gerettet. Die Buben hatten zuvor im Fluss bei Segnitz im Landkreis Kitzingen getobt und sich gegenseitig immer wieder unter Wasser gedrückt.

Wie die Polizei in Würzburg am Mittwoch mitteilte, war der Zwölfjährige plötzlich verschwunden. Sein zwei Jahre älterer Kumpel hielt dies zunächst für einen Scherz und ging an Land. Als sein Freund aber nicht wieder auftauchte, sprang der 14-Jährige bei dem Vorfall am Dienstag ins Wasser. Er entdeckte den Jungen auf dem Grund und zerrte ihn aus dem Fluss. Der Zwölfjährige kam wieder zu sich und dann in eine Klinik.

dpa

Auch interessant

Kommentare