Schülerin (13) auf Heimweg begrapscht

München - Ein 13 Jahre altes Mädchen ist in Neuperlach von einem Unbekannten begrapscht worden. Sie war auf dem Weg von der Schule nach Hause.

An der Kreuzung Krumbad-/Haldenseestraße kam ihr der Sex-Täter entgegen. Er fasste ihr plötzlich im Vorbeigehen mit der Hand an die linke Brust. Als die 13-Jährige ihn daraufhin anschrie, fuhr er mit einem Fahrrad in Richtung Bad-Schachener-Straße davon. Das Mädchen ging nach Hause und erzählte abends ihren Eltern davon. Daraufhin wurde von diesen die Polizei verständigt. Die 13-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 170 cm groß, ca. 37 Jahre alt, schlank, kurze, helle Haare, Brille, sprach deutsch mit bayerischem Akzent; bekleidet; er führte ein älteres, silberfarbenes Fahrrad mit sich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Frau in Aufzugkabine eingeklemmt und schwer verletzt - Feuerwehr muss anrücken
Am Montagvormittag (11.11.) wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr München zu einem besonders dramatischen Fall gerufen. Eine 23-Jährige wurde von einer Aufzugkabine …
Junge Frau in Aufzugkabine eingeklemmt und schwer verletzt - Feuerwehr muss anrücken
Überraschungs-Kandidatin: Mohr-Villa-Chefin tritt für die SPD an
Die Leiterin der Mohr-Villa in Freimann, Julia Schmitt-Thiel, wird für die SPD auf der Stadtratsliste kandidieren. OB Dieter Reiter wird die 41-Jährige als …
Überraschungs-Kandidatin: Mohr-Villa-Chefin tritt für die SPD an
Luftballon löst Mega-Störung auf der Stammstrecke aus - Einschränkungen bis in die Abendstunden
Störung am Sonntagnachmittag: Der Verkehr auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke kam zeitweise zum Erliegen.
Luftballon löst Mega-Störung auf der Stammstrecke aus - Einschränkungen bis in die Abendstunden
61 Millionen Euro für Sanierung: Regattaanlage deutlich teurer
Die Olympia-Regattaanlage wird saniert, allerdings für deutlich mehr Geld als angenommen. Der Sportausschuss hat am Mittwoch zugestimmt, für den ersten Bauabschnitt rund …
61 Millionen Euro für Sanierung: Regattaanlage deutlich teurer

Kommentare