1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Schwarzfahrer zeigt Zähne - Schaffner ins Handgelenk gebissen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Mit den Zähnen hat sich ein Schwarzfahrer gegen eine Fahrkarten-Kontrolle in der Münchner S-Bahn gewehrt.

Er biss einen Schaffner ins Handgelenk und konnte flüchten, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Der Schaffner hatte zusammen mit einem Kollegen am Mittwoch zwei junge Männer ohne Fahrscheine erwischt. Nachdem der Schaffner einen der Schwarzfahrer an der Flucht hindern wollte, packte dieser die Hand des Kontrolleurs und biss hinein. Der Schaffner erlitt eine stark blutende Wunde und musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Die Schwarzfahrer entkamen unerkannt.

dpa

Auch interessant

Kommentare