+
Ministerpräsident Horst Seehofer würdigt die Aufbauleistung der Sudetendeutschen in Bayern.

Seehofer würdigt Aufbauleistung der Sudetendeutschen in Bayern

München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat die Aufbauleistung der Sudetendeutschen in Bayern gewürdigt.

“Der Aufstieg Bayerns zum modernen Industriestaat wäre ohne die großartige Gemeinschaftsleistung der Einheimischen wie der Vertriebenen nicht möglich gewesen“, sagte Seehofer am Samstag bei seinem Antrittsbesuch bei der Sudetendeutschen Landsmannschaft in München laut einer vorab verbreiteten Mitteilung.

“Die Menschen in unserem Land können stolz sein auf dieses große gemeinsame Werk.“ Die Landsmannschaft habe Großartiges für den Interessenausgleich zwischen Einheimischen und Vertriebenen geleistet.

Gemeinsam mit den Sudetendeutschen wolle er die Beziehungen zur Tschechischen Republik vertiefen und ausbauen, sagte Seehofer. “Ich will unser östliches Nachbarland besuchen und mir viel Zeit dafür nehmen. Und ich werde dies selbstverständlich zusammen mit den Repräsentanten der Sudetendeutschen tun.“ Die Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Tschechien seien gut, so Seehofer weiter. “Ostbayern und Westböhmen wachsen wirtschaftlich immer mehr zusammen. Wer das schlechtredet, kennt einfach die Wirklichkeit nicht.“

In München solle außerdem noch in dieser Legislaturperiode ein sudetendeutsches Museum realisiert werden, das auch eng mit tschechischen Museen zusammenarbeiten und europäisch vernetzt sein soll. Das Museum sei ein “großes Zukunftsprojekt für unseren vierten Stamm“, sagte Seehofer.
(dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug an Hackerbrücke entgleist: Bahnverkehr gestört - Verwirrung um Verletztenzahl
Ein Zug ist in München an der Hackerbrücke entgleist. Ein Großeinsatz war die Folge. Der Bahnverkehr ist beeinträchtigt und einen Verletzten gibt es zu vermelden. …
Zug an Hackerbrücke entgleist: Bahnverkehr gestört - Verwirrung um Verletztenzahl
Tesla-Fahrt endet mit Inferno - Jetzt gibt es einen Krimi um das Brand-Auto
Ein Münchner wollte schöne Stunden in Salzburg verbringen – doch die Fahrt mit seinem Tesla endete in Flammen. Der Mann kam nur knapp mit dem Leben davon – und die …
Tesla-Fahrt endet mit Inferno - Jetzt gibt es einen Krimi um das Brand-Auto
Ältestenrat segnet Ausschreibung ab: München sucht nach Verkehrsreferent
Die Pläne für ein neues Mobilitätsreferat in München werden konkret. Nach Informationen unserer Zeitung hat der Ältestenrat am Freitag die Ausschreibung für den …
Ältestenrat segnet Ausschreibung ab: München sucht nach Verkehrsreferent
Trixi-Spiegel-Offensive der Stadt: Politiker sind froh über Vorstoß
Dass Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle (SPD) bis zu 8000 Trixi-Spiegel in der Stadt installieren will, stößt bei den Politikern im Rathaus auf breite Zustimmung. 
Trixi-Spiegel-Offensive der Stadt: Politiker sind froh über Vorstoß

Kommentare