Serien-Taschendieb gefasst

München - Einige Nachtschwärmer haben in den U-Bahnhöfen ein böses Erwachen erlebt. Während sie zu später Stunde ein Nickerchen einlegten, klaute ihnen ein 38-Jähriger Bargeld aus den Taschen.

Mit Hilfe von Bildern der Überwachungskameras konnte der Dieb am Sonntag, 22. Februar, am U-Bahnhof Odeonsplatz von Taschendiebfahndern der Münchner Polizei verhaftet werden.

Wie die Polizei mitteilt war der Bulgare seit Dezember an den U-Bahnhöfen Odeonsplatz, Harras und Marienplatz zu später Stunde oder am frühen Morgen unterwegs, um schlafende Fahrgäste zu bestehlen. Die Überwachungskameras hatten ihn dreimal dabei gefilmt, wie er die Taschen der Schlafenden nach Wertgegenständen durchsuchte. In den drei bekannten Fällen erbeutete der Arbeitslose Bargeld in Höhe von 260 Euro.

Der Täter ist kein Unbekannter für die Beamten. Er wurde bereits wegen Diebstahls und gefährlicher Körperverletzung verhaftet. taff

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz am Flughafen beendet: S-Bahnen verkehren wieder
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Polizeieinsatz am Flughafen beendet: S-Bahnen verkehren wieder
Kritik an U-Bahn-Plänen: „CSU stellt Weichen auf Populismus“
Die U-Bahnen in München sollen am Wochenende rund um die Uhr verkehren. Das wünschen sich CSU und Grüne. Ein SPD-Sprecher hält die Pläne für absurd - und bekommt …
Kritik an U-Bahn-Plänen: „CSU stellt Weichen auf Populismus“
Arm, aber voller Scham? So können Sie im Alter finanzielle Hilfe bekommen 
Das Sozialreferat schlägt Alarm: In München sind immer mehr Menschen von Altersarmut betroffen. In den vergangenen fünf Jahren hat die Zahl der Senioren, die …
Arm, aber voller Scham? So können Sie im Alter finanzielle Hilfe bekommen 
E-Scooter mischen München auf - diese Roller-Regeln sind zu beachten
Jetzt sind sie also da: E-Roller dürfen durch München düsen. Diese Neuerung geht auch mit allerlei Regeln einher. Wir zeigen, was bei der Nutzung zu beachten ist.
E-Scooter mischen München auf - diese Roller-Regeln sind zu beachten

Kommentare