+
Kaffe- und Kuchenangebot zum Welt-Aids-Tag.

Sonderfahrten für Solidarität und Toleranz

So können S-Bahn-Pendler die Aids-Hilfe unterstützen

München - Der Welt-Aids-Tag setzt ist ein wichtiges Zeichen für Solidarität und Toleranz mit HIV-infizierten Menschen. Die S-Bahn München bietet am 1. Dezember sechs Sonderfahrten an. Das sind die Einzelheiten. 

Am Donnerstag pendelt ein Sonderzug drei Stunden lang zwischen Ostbahnhof und Pasing. Darin verkaufen Mitarbeiter Kaffee und Kuchen und Aids-Teddybären - die Maskottchen des Welt-Aids-Tages. Alle Einnahmen bekommt die Münchner Aids-Hilfe. Während der Fahrt informieren die Mitarbeiter Pendler über die Arbeit des Vereins.

Die Sonderfahrten starten am Ostbahnhof an Gleis 3 um 10.59 Uhr, 11.59 Uhr und 12.59 Uhr. Sie halten auf der Stammstrecke an allen Stationen und erreichen den Hauptbahnhof jeweils in Minute 8 und Pasing in Minute 17. In der Gegenrichtung startet der Zug in Pasing an Gleis 5/6 um 11.23 Uhr, 12.23 Uhr und 13.23 Uhr und erreicht den Hauptbahnhof in Minute 33 und den Ostbahnhof in Minute 41. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robbie-Williams-Konzert: So reagiert die MVG
Robbie Williams tritt in München auf. Ausnahmezustand bei den zahlreichen Fans und auch die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bereitet sich vor.
Robbie-Williams-Konzert: So reagiert die MVG
Die Stadt will noch dichter bauen - das wäre die Folge
Die Münchner Groko hat entschieden, dass in Neubauquartieren dichter gebaut werden darf. Dadurch sinkt der Grünflächenanteil pro Einwohner. Im Gegenzug müssen Investoren …
Die Stadt will noch dichter bauen - das wäre die Folge
Münchner paddelt von der Isar bis ans Schwarze Meer
Mit nichts weiter als Board und Paddel ist Pascal Rösler am Donnerstag ans Schwarze Meer aufgebrochen - und das nicht nur zum Spaß, sondern für den guten Zweck. 
Münchner paddelt von der Isar bis ans Schwarze Meer
Dauerbaustelle Hauptbahnhof: Drittes Gleis für die Tram geplant
Am Hauptbahnhof München soll ein drittes Tramgleis errichtet werden. Der Stadtrat erteilte dafür am Mittwoch den Planungsauftrag.
Dauerbaustelle Hauptbahnhof: Drittes Gleis für die Tram geplant

Kommentare