+
Erhöhte Polizei-Präsenz: Zusätzliche Einsatzkräfte sichern jetzt die Christkindlmärkte in München.

 Über 100 Polizisten zusätzlich im Einsatz

Schutz für Christkindlmärkte: Jetzt rüstet auch München auf

  • schließen
  • Dorita Plange
    Dorita Plange
    schließen

München - Das Attentat auf den Weihnachtsmarkt in Berlin alarmiert auch die Behörden und die Politik in München. Über 100 Polizisten zusätzlich sichern die Christkindlmärkte.

Derzeit finden in der Landeshauptstadt 18 Christkindlmärkte statt. Die Polizei verstärkte dort noch am Montagabend ihre Präsenz. Und im Rathaus diskutiert man über den Einbau von Anti-Terror-Pollern am Marienplatz.

Bis Heiligabend werden zusätzlich über 100 weitere uniformierte Polizisten an den Christkindlmärkten sowie diversen anderen Weihnachts-Events abgestellt. Außerdem mischen sich ständig Beamte in Zivil unters Weihnachtsvolk. „Der Fokus liegt klar auf den Zu- und Abfahrtswegen zu jeder Veranstaltung, bei der sich viele Menschen an einem Ort versammeln,“ erklärte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. „Das hatten wir auch schon vor den Anschlägen von Nizza und Berlin im Auge.“

Jedoch müsse sich jeder im Klaren sein, dass es noch viele andere Anschlagsszenarien gibt. Darum gibt es auch keine Prioritäten-Liste von mehr oder weniger gefährdeten Christkindlmärkten.

Außerdem werden die Einsatzpläne für Attentate oder bei Amokläufen ständig erneuert: Im Polizeipräsidium arbeiten derzeit 15 Arbeitsgruppen den Amoklauf vom OEZ letzten Juli mit zehn Toten auf. Auf dem Prüfstand stehen die Einsatzkonzepte, die Kommunikation nach innen und außen (Stichwort Facebook und Twitter), ein eigener Messenger nur für die Polizei-Kommunikation sowie neue Waffen. Auch die sichere Erkennbarkeit von Polizisten durch die neuen blauen Westen soll bei Großeinsätzen sichergestellt sein. Diskutiert werden auch Möglichkeiten, der flüchtenden Bevölkerung schnell sichere Räume (z. B. in Kirchen und öffentlichen Gebäuden, etc.) zur Verfügung zu stellen.

OB Dieter Reiter (SPD) ist in die Sicherheitsmaßnahmen eingebunden: „Ich bin in ständigem Kontakt mit der Polizei und dem bayerischen Innenministerium.“ Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle (SPD) lässt ausrichten, dass es keine Überlegungen gegeben habe, Veranstaltungen abzusagen oder zu beenden.

Dennoch wird im Rathaus über mögliche Konsequenzen aus der Berliner Attacke diskutiert,. „Man sollte sich über bauliche Maßnahmen Gedanken machen, um den Marienplatz oder den Odeonsplatz vor solchen Angriffen wie in Berlin zu schützen“, so CSU-Rathausfraktionschef Hans Podiuk. „Ich denke da an die versenkbaren Poller, die an der Synagoge und an der Theresienwiese eingebaut wurden.“

Polizeisprecher da Gloria warnt, diese Poller stellten eine „trügerische Sicherheit“ dar. „Diese Poller sind keine Allzweckwaffe – auch dann nicht, wenn wir aus jedem Weihnachtsmarkt eine Festung machen würden.“

Fußgängerzone

Kein Auto weit und breit - der Christklindlmarkt der Stadt München in der Fußgängerzone wäre bei einem Lkw-Angriff wie in Berlin ein relativ sicherer Ort. Zusätzliche Sicherheit gibt es durch einen Sicherheitsdienst -sowie 14 Überwachungskameras am Marienplatz, auf dem Marienhof und am Rindermarkt.

Poller am Marienplatz?

Im Frühjahr 2011 ließ die Stadt für 3,3 Millionen Euro rund um die Theresienwiese 180 Poller versenken, die im Bedarfsfall die Zufahrten blockieren. Solche Poller wurden bereits 2006 beim Bau des jüdischen Gemeindezentrums am Jakobsplatz verwendet. Bei Tests rammte ein 7,5-Tonnen-Lkw mit Tempo 80 einen solchen 80 Zentimeter hohen Poller - der Poller hatte danach nur ein paar Kratzer, der Laster war Schrott. Es gibt erste Stimmen, die jetzt solche Poller am Marienplatz fordern. Bürgermeister Josef Schmid hält dies aber nicht für durchführbar (siehe auch Interview unten).

Neuhauser Weihnachtsmarkt

Der Rotkreuzplatz liegt direkt an einer stark befahrenen Kreuzung. Auf dem kleinen Markt ist seit Dienstag verstärkt Polizei im Einsatz.

Sendlinger Tor

Der Markt an dem alten Stadttor ist direkt an einer großen Kreuzung am Altstadtring gelegen. Schon Dienstag war hier die verstärkte Polizeipräsenz sichtbar.

Tollwood

Die auf der Theresienwiese installierten Sicherheitspoller, die auch Lkw von der Durchfahrt abhalten könnten, sind während der Veranstaltung die ganze Zeit hochgefahren. „Zusätzlich haben wir dieses Jahr den Sicherheitsdienst aufgestockt“, sagt Sprecherin Christiane Stenzel. „Neu ist, dass Securitys stichpunktartig Taschen kontrollieren.“ Die Polizei ist ab jetzt verstärkt unterwegs. 

Chinesischer Turm

Der Christkindlmarkt von Haberl Gastronomie liegt etwas versteckt abseits der Straße – wäre für Lkw also nicht so leicht zu erreichen. Hier ist ein privater Sicherheitsdienst unterwegs, die berittene Polizei ist ab jetzt ebenso verstärkt im Einsatz wie die Streifenpolizei.

Weißenburger Platz

Der Weißenburger Platz in Haidhausen liegt relativ verkehrsruhig und von Bäumen umgeben. Die beiden Marktmeister sind bei ihren Kontrollen nun noch aufmerksamer. Chinesischer Turm Der Christkindlmarkt von Haberl Gastronomie liegt etwas versteckt abseits der Straße - wäre für Lkw also nicht so leicht zu erreichen. Hier ist ein privater Sicherheitsdienst unterwegs, die berittene Polizei ist ab jetzt ebenso verstärkt im Einsatz wie die Streifenpolizei.

Mittelaltermarkt

Die meisten Stände am Wittelsbacher Platz liegen versteckt zwischen Gebäuden, die angrenzende Brienner Straße ist recht klein und ruhig. Wegen des angrenzenden Innenministeriums patroullieren hier ohnehin viele Polizeibeamte.

Münchner Freiheit

Ein Großteil der Standl an der Münchner Freiheit liegt in den verwinkelten Zwischengeschossen und wäre damit bei einem LKW-Angriff relativ sicher. Am Künstlermarkt ist die Polizei nun noch präsenter als zuvor.

So reagiert Bürgermeister Schmid

Herr Schmid, sind die Münchner Christkindlmärkte sicher?

Sitzung CSU-Vorstand

Josef Schmid: Ich bin froh, dass die Polizei bereits am Montagabend auf die veränderte Lage reagiert hat und mit erhöhten Kräften auf den Christkindlmärkten vertreten war, vor allem am Marienplatz, wobei die Zugänge im Fokus sind.
Die Bundesbehörden sprechen von erhöhter Gefahr: Wie hoch ist Ihrer Meinung die Wahrscheinlichkeit von Nachahmungstaten nach gleichem Muster?

Schmid: Die Polizei hat keine Erkenntnisse, die darauf hinweisen, dass ein Anschlag auf einen Christkindlmarkt in München geplant ist. Allerdings ist seit einiger Zeit eine abstrakte Gefährdungslage vorhanden.

Gab es Überlegungen, die Christkindlmärkte zu beenden?

Schmid: Nein, man darf sich nicht die Lebensfreude nehmen lassen, sonst hätten die Terroristen schon ein Stück dessen erreicht, was sie wollen.

Es wird jetzt über Poller diskutiert, wie sie zum Schutz des Oktoberfestes vor Angriffen an der Theresienwiese installiert sind. Hätten diese Poller den Berliner Angriff stoppen können?

Schmid: Genau deshalb wurden diese Poller dort installiert, um einem Lkw stoppen zu können, der auf das Gelände vordringen will. Aber wir haben 29 Christkindlmärkte und ähnliche Veranstaltungen im Advent und unendlich viele andere Veranstaltungen an zahllosen anderen Orten, wo man mit einem Auto hinein fahren könnte. Und es gibt es auch ganz andere Anschlagsszenarien. Wir würden alle Plätze, an denen es Veranstaltungen gibt, in Hochsicherheitszonen umwandeln. Das ist nicht umsetzbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
München - War es Vergewaltigung oder der Racheakt einer ehemaligen Geliebten? Ein Top-Manager steht wegen dem Fall vor Gericht.
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Frau absichtlich mit HIV infiziert? Unfassbare Aussage von Ärztin
München - Eine Münchnerin fordert von ihrem Ex-Partner 160.000 Euro Schmerzensgeld. Er hatte seine einstige Partnerin mit dem HI-Virus infiziert. Vor Gericht wird die …
Frau absichtlich mit HIV infiziert? Unfassbare Aussage von Ärztin
München schafft Unterkunft für homosexuelle Flüchtlinge
München - Die Stadt München will homosexuelle Flüchtlinge in besonderen Schutzräumen betreuen. Das hat der Sozialausschuss am Donnerstag beschlossen, wie die Stadt …
München schafft Unterkunft für homosexuelle Flüchtlinge
Faschingsbälle in München: Die große Übersicht
München - Der Fasching setzt zum Endspurt an, und Münchens Narren sind noch einmal gefordert: Der Terminkalender ist bis zum Faschingsdienstag dicht gefüllt mit …
Faschingsbälle in München: Die große Übersicht

Kommentare