+
So grün ging es im vergangenen Jahr zu: Dieser Musiker feiert den St. Patrick‘s Day 2016 bei der alljährlichen Parade.

Auch OB Reiter mischt mit

Mit Bier und Bands: So feiert München den St. Patrick‘s Day

München - Am Sonntag steigt die 22. Parade zum St. Patrick‘s Day in München. Auch OB Dieter Reiter gibt sich die Ehre. Wir zeigen, was rund um den irischen Feiertag alles ansteht. 

Ob Flaggenträger, Sportclub, Trachtenverein oder Rugbyspieler - bei der 22. Parade zum St. Patrick’s Day präsentieren sich am Sonntag alle in Grün.

Insgesamt 52 Gruppen ziehen ab 12 Uhr von der Münchner Freiheit über die Leopold- und Ludwigstraße zum Wittelsbacher Platz. Dort feiern und tanzen die Iren, Münchner und alle anderen Interessierten bis zum Abend weiter. Auch, was das Bier betrifft, finden die Kulturen zueinander: An den Ständen am Wittelsbacher Platz gibt es sowohl bayerischen als auch irischen Gerstensaft. Bands mit keltisch-irischer Rockmusik und traditionellem Folk sorgen dabei für akustische Ausgelassenheit.

OB Reiter greift zur Gitarre

Auch OB Dieter Reiter (SPD) ist mit dabei und hält nicht nur eine Rede. Für den St. Patrick’s Day greift er sogar zur Gitarre. Ab 14.20 Uhr steht er mit der Paul Daly Band auf der Bühne. Traditions-Stepptanz bietet die irische Gruppe „Rince Tir Na Nog“ ab 14.50 Uhr. Auch der berühmte singende Pfarrer Father Ray Kelly beehrt München um 16 Uhr mit einem kurzen Auftritt.

Bevor das Bühnenprogramm beginnt, segnet Pater Christof Wolf ab 13.30 Uhr das inoffizielle Nationalsymbol der Iren, den „Shamrock“ - zu deutsch: Kleeblatt. In der Ludwigskirche findet am Vorabend ab 18 Uhr eine irische Messe statt.

Wegen der St.-Patrick’s-Day-Parade müssen die Buslinien 53, 54, 59, 142 und 154 am Sonntag von 12 Uhr bis 13.30 Uhr in Schwabing umgeleitet werden. Die Buslinie 100 (MVG Museenlinie) kann bis 16 Uhr nicht auf ihrem regulären Weg fahren.

Update vom 6. März 2018: Eigentlich findet der St. Patrick‘s Day erst am 17. März 2018 statt, doch in München geht es bereist eine Woche zuvor mit den Festivitäten los. Wir sagen Ihnen, was und wo in München auf dem Programm steht. 

man

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München im Alarmzustand: Coronavirus sorgt für große Verunsicherung - rätselhafte „Warn-Zettel“ aufgetaucht
Die ersten Fälle des Coronavirus in Bayern sind offiziell bestätigt. Offenbar treibt das auch die Münchner gehörig um.
München im Alarmzustand: Coronavirus sorgt für große Verunsicherung - rätselhafte „Warn-Zettel“ aufgetaucht
Bayern in Angst! Erster Coronavirus-Patient in München auf Isolierstation - So kam das Todesvirus zu uns
Das Todesvirs ist nun auch Deutschland. Der infizierte Patient befindet sich in München auf Isolierstation im Klinikum Schwabing. So kam das Coronavirus nach …
Bayern in Angst! Erster Coronavirus-Patient in München auf Isolierstation - So kam das Todesvirus zu uns
Mit Coronavirus infiziert: Patienten liegen in Münchner Klinikum - viele Bürger verunsichert
München: Der Coronavirus ist in der Landeshauptstadt angekommen. Vier Fälle sind bekannt. Bei vielen Bürgern geht jetzt die Angst um.
Mit Coronavirus infiziert: Patienten liegen in Münchner Klinikum - viele Bürger verunsichert
Für 750 Millionen Euro: U-Bahnlinie in München soll ausgebaut werden - mit vier neuen Bahnhöfen
Die U5 wird verlängert - zumindest plant der Stadtrat, sich kommende Woche mit den konkreten Plänen zu befassen. Insgesamt soll die U-Bahnlinie vier neue Bahnhöfe …
Für 750 Millionen Euro: U-Bahnlinie in München soll ausgebaut werden - mit vier neuen Bahnhöfen

Kommentare