Baustellen

Stadtlauf soll auf der Ludwigstraße starten

Start und Ziel des Stadtlaufs sind heuer erstmals nicht im Herzen der Altstadt am Marienplatz. 

Die beliebte Veranstaltung, an der Jahr für Jahr gut 20 000 Freizeitsportler teilnehmen, wandert voraussichtlich auf die Ludwigstraße (Höhe Theresienstraße) bei der Bayerischen Staatsbibliothek. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang weder vom Kreisverwaltungsreferat (KVR) noch vom Veranstalter. Es werde gerade noch über den genauen Standort verhandelt, heißt es.

Grund für die Verlegung des Starts ist zum einen die Großbaustelle für die zweite S-Bahn-Stammstrecke am Marienhof. Aber auch andere Bauarbeiten im gesamten Innenstadtbereich würden eventuell eine Umplanung des Streckenverlaufs und des Start-/Zielbereiches notwendig machen, bestätigte das KVR. Der Platz für die Vielzahl der Läufer entlang der Diener- oder Weinstraße in Richtung Odeonsplatz wäre auf alle Fälle in diesem Jahr zu knapp bemessen.

Die für den Lauf notwendigen Einrichtungen wie Zielverpflegung, WCs, Sanitätszelte oder Sponsorenstände sind im Bereich der Ludwigstraße zwischen Geschwister-Scholl-Platz und Odeonsplatz/Galeriestraße geplant. Auf dem Weg zum Ziel biegen die Läufer diesmal vom Englischen Garten kommend nach links in die Königinstraße ein und durchlaufen sie in Richtung Süden bis zur Schönfeldstraße. Auf diese biegen die Läufer nach rechts ein und laufen in westlicher Richtung bis zur Ludwigstraße. Ab der Kurve Schönfeld-/Ludwigstraße beginnt die mit Absperrgittern gesicherte Zielgasse bis zur Theresienstraße.

Am Großteil der Streckenführung für den am 25. Juni stattfindenden 39. Münchner Stadtlauf dürfte sich aber kaum etwas ändern. Die Läufer waren bislang über den Hofgarten in Richtung Englischer Garten abgebogen. Dort trennen sich die Strecken, je nachdem für welchen Wettbewerb sich die Teilnehmer angemeldet haben. Traditionell gibt es den Halbmarathon (21,1 Kilometer), wo es bis zum Aumeister-Biergarten und wieder zurück in Richtung Innenstadt geht, sowie den 10- und einen 5-Kilometer-Lauf, den auch Nordic Walker absolvieren können. Eine Kinderstrecke ist ebenfalls vorgesehen.

Ob sich die Baumaßnahmen in der Innenstadt auch auf den Steckenverlauf des München Marathon im Oktober auswirken werden, kann derzeit laut KVR noch nicht beurteilt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
Wie sehen die Ergebnisse in der Stadt München aus? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen gibt es hier im Live-Ticker.
Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer
Grüne und FDP sind die großen Gewinner der Bundestagswahl in München. Die Öko-Partei wurde in drei der 25 Stadtbezirke sogar stärkste Kraft. Die restlichen 22 Bezirke …
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer
Aufstand der Viertelpolitiker: Pendler-Frust statt Parklizenz
Parklizenzgebiete haben in München eine steile Karriere hingelegt. Viele Viertel auch außerhalb des Mittleren Rings wünschen sich welche. Aber das ist nur unter …
Aufstand der Viertelpolitiker: Pendler-Frust statt Parklizenz
Pfleger soll Patientin missbraucht haben - nun schweigt er vor Gericht
Sie kam mit Herzprobleme ins Klinikum Großhadern und wurde betäubt. Das soll Pfleger Viktor S. ausgenutzt haben, um eine Patientin zweimal sexuell zu missbrauchen. Sein …
Pfleger soll Patientin missbraucht haben - nun schweigt er vor Gericht

Kommentare