Nach Bericht

Die Stadtrats-Grünen erklären ihre Vielfliegerei

München - Die Stadträte der Grünen haben 2014 für Dienstreisen am meisten auf das Flugzeug zurückgegriffen. Jetzt erklären sie, wie das zustande kommt.

Die Daten stammen aus einem Bericht des Umweltreferats. Insgesamt standen 23 Flüge zu Buche (CSU: 6; SPD: 12). Die Grünen haben zwischenzeitlich nachgeforscht: Unter anderem kommen die Zahlen zustande, weil zum Beispiel allein vier Flüge von München in die Partnerstadt Bordeaux führten, wo Stadträtin Sabine Krieger (Foto) den Oberbürgermeister vertrat und zweimal umsteigen musste. Krieger: „Manchmal ist es aus beruflichen oder terminlichen Gründen nicht möglich, auf alternative Verkehrsmittel zurückzugreifen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommt heute das Diesel-Fahrverbot? Das sind die wichtigsten Punkte für München
In Leipzig geht es vor dem Bundesverwaltungsgericht darum, ob Dieselfahrverbote grundsätzlich zulässig sind. Das ist auch für München wichtig. Doch wie will die Stadt …
Kommt heute das Diesel-Fahrverbot? Das sind die wichtigsten Punkte für München
„Automatenraum ist nur für Kunden da!“ - Banken sperren Obdachlose aus
Immer mehr Obdachlose schlafen in Banken. Gerade in der eisigen Kälte ist der Vorraum mit den Automaten ein Zufluchtsort. Geldhäuser in München wollen nun härter dagegen …
„Automatenraum ist nur für Kunden da!“ - Banken sperren Obdachlose aus
Verfahren um zweite S-Bahn-Stammstrecke endet mit Vergleichen
Wie eine Sprecherin des Gerichts am Mittwoch mitteilte, wurden die die letzten anhängigen Verfahren um den Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke mit zwei Vergleichen …
Verfahren um zweite S-Bahn-Stammstrecke endet mit Vergleichen
Technische Störung bei der S2: Verzögerungen und Ausfälle
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Technische Störung bei der S2: Verzögerungen und Ausfälle

Kommentare