Im Bundesweiten vergleich zur Hundefreundlichkeit landete München nur auf Platz 19. 

Nur Platz 19 bundesweit

Städteranking: München ist schlechtes Pflaster für Hunde

In vielen Bereichen ist München spitze – nicht jedoch bei den Bedingungen für Hunde. Das zumindest ergab eine Studie. 

München - Das Onlineportal betreut.de hat für die Studie die 25 größten Städte Deutschlands nach mehreren Vergleichskriterien bewertet. Sieger im bundesweiten Vergleich wurde Augsburg, München landete nur auf Platz 19. Schlusslicht ist Dortmund. 

Demnach leben in Deutschland rund 7,9 Millionen Hunde, viele davon in Städten. Dort wird es mit den Hunde-Bedürfnissen wie ausgedehnte Spaziergängen und Möglichkeit zum Freilauf oft schwierig. Straßenverkehr, Lärm und Menschenmassen hingegen sind eine Herausforderung für die Vierbeiner. Dementsprechend wurden die 25 größten Städte der Bundesrepublik genauer angesehen. Gut schnitten die Städte im Ranking ab, die den höchsten „Wohlfühl- und Sicherheitsfaktor für die Vierbeiner haben. Das wiederum wurde gemessen an vorhandenen Grünflächen, Lärmpegel und auch gemeldeten Giftködern. Und noch drei Aspekte wurden mit eingerechnet: Die Versorgung mit Tierärzten, die Verfügbarkeit von Hundebetreuern und die Höhe der Hundesteuer. 

Lesen Sie auch zum Thema: Appell einer Hundetrainerin - „An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen“.  Außerdem: Münchner Lokalpolitiker fordern: KVR soll Leinenzwang ausweiten, sowie „Hybrid aus Staubsauger und Motorroller: Dortmund überlegt, Hundekot mit solchen Rollern wegzusaugen – und München?

Hunde in München: Der treue Begleiter in der Stadt

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Der mögliche Verkauf von Grundstücken der Eisenbahngenossenschaft in München sorgt für großen Unmut im Rathaus. Grüne, SPD und CSU fordern die Verantwortlichen zum …
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Angst vor MVG-Streik-Chaos: Pendler können aufatmen - vorerst zumindest
War der Streik bei U-Bahn, Bus und Tram am letzten Donnerstag bloß ein Vorgeschmack aufs große Chaos? Der Tarif-Streit hält an. Nach Angst vor dem Mega-Streik gibt es …
Angst vor MVG-Streik-Chaos: Pendler können aufatmen - vorerst zumindest
Das Mord-Protokoll der Messer-Attacke: Was am Freitag passierte
Eine 25-Jährige ist bei einer Messerattacke im Münchner Stadtteil Neuhausen ums Leben gekommen. Was sich vor und nach der schrecklichen Tat abgespielt hat, zeigt ein …
Das Mord-Protokoll der Messer-Attacke: Was am Freitag passierte
Störung an einer Weiche - Beeinträchtigungen bei S-Bahn-Linie
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Störung an einer Weiche - Beeinträchtigungen bei S-Bahn-Linie

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.