Im Bundesweiten vergleich zur Hundefreundlichkeit landete München nur auf Platz 19. 

Nur Platz 19 bundesweit

Städteranking: München ist schlechtes Pflaster für Hunde

In vielen Bereichen ist München spitze – nicht jedoch bei den Bedingungen für Hunde. Das zumindest ergab eine Studie. 

München - Das Onlineportal betreut.de hat für die Studie die 25 größten Städte Deutschlands nach mehreren Vergleichskriterien bewertet. Sieger im bundesweiten Vergleich wurde Augsburg, München landete nur auf Platz 19. Schlusslicht ist Dortmund. 

Demnach leben in Deutschland rund 7,9 Millionen Hunde, viele davon in Städten. Dort wird es mit den Hunde-Bedürfnissen wie ausgedehnte Spaziergängen und Möglichkeit zum Freilauf oft schwierig. Straßenverkehr, Lärm und Menschenmassen hingegen sind eine Herausforderung für die Vierbeiner. Dementsprechend wurden die 25 größten Städte der Bundesrepublik genauer angesehen. Gut schnitten die Städte im Ranking ab, die den höchsten „Wohlfühl- und Sicherheitsfaktor für die Vierbeiner haben. Das wiederum wurde gemessen an vorhandenen Grünflächen, Lärmpegel und auch gemeldeten Giftködern. Und noch drei Aspekte wurden mit eingerechnet: Die Versorgung mit Tierärzten, die Verfügbarkeit von Hundebetreuern und die Höhe der Hundesteuer. 

Lesen Sie auch zum Thema: Appell einer Hundetrainerin - „An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen“.  Außerdem: Münchner Lokalpolitiker fordern: KVR soll Leinenzwang ausweiten, sowie „Hybrid aus Staubsauger und Motorroller: Dortmund überlegt, Hundekot mit solchen Rollern wegzusaugen – und München?

Hunde in München: Der treue Begleiter in der Stadt

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
Wie sehen die Ergebnisse in der Stadt München aus? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen gibt es hier im Live-Ticker.
Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer
Grüne und FDP sind die großen Gewinner der Bundestagswahl in München. Die Öko-Partei wurde in drei der 25 Stadtbezirke sogar stärkste Kraft. Die restlichen 22 Bezirke …
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer
Aufstand der Viertelpolitiker: Pendler-Frust statt Parklizenz
Parklizenzgebiete haben in München eine steile Karriere hingelegt. Viele Viertel auch außerhalb des Mittleren Rings wünschen sich welche. Aber das ist nur unter …
Aufstand der Viertelpolitiker: Pendler-Frust statt Parklizenz
Pfleger soll Patientin missbraucht haben - nun schweigt er vor Gericht
Sie kam mit Herzprobleme ins Klinikum Großhadern und wurde betäubt. Das soll Pfleger Viktor S. ausgenutzt haben, um eine Patientin zweimal sexuell zu missbrauchen. Sein …
Pfleger soll Patientin missbraucht haben - nun schweigt er vor Gericht

Kommentare