Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet

Krebsgefahr: Warnung vor Medikamenten, die viele täglich nehmen - Ausmaß größer als befürchtet
+
Dieses Bild hat Facebook-User Matthias Heinzelmann geschickt.

Einsatz an der Donnersberger Brücke

Stammstrecke war gesperrt: Verkehr hat sich normalisiert

Es ging mit Verzögerung in den Feierabend: Die S-Bahn-Stammstrecke war am späten Donnerstagnachmittag wegen eines Einsatzes an der Donnersbergerbrücke über eine Stunde lang gesperrt. 

München - Ein Einsatz an der Donnersberger Brücke sorgte am späten Donnerstagnachmittag für eine Sperrung der Stammstrecke. Gegen 17.30 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben, es kam allerdings bis in die Abendstunden zu Verzögerungen. Alle Informationen finden Sie hier:

+++AKTUALISIEREN+++

+++ Die Verkehrslage scheint sich zu normalisieren. Darum beenden wir an dieser Stelle den Ticker.

+++ Wichtig: Es fahren weiterhin keine Taktverstärker.

+++ Auch die S1 fährt nun wieder auf dem Regelweg, die Verzögerungen aktuell: 25 bis 30 Minuten.

+++ Die Bahn geht von Verzögerungen im Gesamtnetz von etwa 30 Minuten aus.

+++ Ab sofort verkehren die Züge wieder auf der Stammstrecke, die geänderte Linienführung gilt nur noch für die S1:

Die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.

+++ Die Sperrung der Stammstrecke wurde um 17.22 Uhr aufgehoben.

+++ Neues zur aktuellen Streckenführung (17 Uhr): 

NEU: Die Linie S 2 Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.

NEU: Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.

NEU: Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am München Ostbahnhof.

NEU: Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München Ost umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.

+++ Die Züge des Regional- und Fernverkehrs zwischen München-Pasing/Dachau/München-Moosach und München Hauptbahnhof sind von der Sperrung nicht mehr betroffen. Der Polizeieinsatz an der Donnersberger Brücke dauert an.

+++ Offenbar sind auch die Trambahnen inzwischen überfüllt. Unsere Kollegin Claudia Muschiol berichtet, dass es schwierig bis unmöglich ist, in die Tram zu kommen. 

+++ Die Bundespolizei bittet alle Reisenden, auf Busse und Trambahnen auszuweichen.

+++ Ein Notarzteinsatz im Gleis ist der Grund für die Sperrung der Stammstrecke. Die Bahnen werden auch in absehbarer Zeit nicht auf der Stammstrecke fahren können.

Die Erstmeldung:

Die Bahn schreibt: Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist die Strecke zwischen München-Laim und München-Hackerbrücke gesperrt. 

Die S-Bahnen verkehren wie folgt (Stand 17 Uhr):

Die Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ auf die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach ausweichen.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Laim.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing und U5 bis München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am München Ostbahnhof.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Wolfratshausen beginnt bzw. endet an München-Heimeranplatz West Gleis 11, der Halt Harras kann nicht angefahren werden. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U4, U5 von bzw. zum Heimeranplatz ausweichen.

Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing, U5 Neuperlach Süd oder auf die S- Bahnlinie S 3 ab München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes entfallen auf allen Linien.

Wichtige Information für Reisende

  • DB Fahrscheine werden für die Dauer der Störung auch in den Verkehrsmitteln der MVG (U-Bahn, Bus, Tram) anerkannt.
  • Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes entfallen auf allen Linien.
  • Die Züge des Regional- und Fernverkehrs zwischen München-Pasing und München Hbf sind ebenfalls von der Sperrung betroffen.

Eine Prognose zur Störungsdauer liegt noch nicht vor. Die Bahn bittet für die Dauer der Störung von Reisen abzusehen.

Ihre S-Bahn kommt nicht? Unsere Facebook-Gruppen können helfen

Die S-Bahn fällt aus. Wie kommen Sie jetzt zur Arbeit, zur Uni, zum Arzt? Schnelle Hilfe gibt es auf Facebook. In diesen Gruppen verabreden Sie Fahrgemeinschaften oder teilen sich die Taxikosten.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klimastreik in München steht bevor - Verkehrsbehinderungen erwartet: Das empfiehlt die MVG
Am Freitag soll auch in München ein Klimastreik stattfinden. 10.000 Menschen werden erwartet. Die Demonstration hat auch Auswirkungen auf den Verkehr.
Klimastreik in München steht bevor - Verkehrsbehinderungen erwartet: Das empfiehlt die MVG
Nibelungenstraße: OB Reiter stoppt Radweg-Rückbau 
Der Radweg an der Nibelungenstraße in Neuhausen-Nymphenburg wird nun doch nicht zurückgebaut. Das hat OB Dieter Reiter (SPD) gestern bei einem Vor-Ort-Termin …
Nibelungenstraße: OB Reiter stoppt Radweg-Rückbau 
Mutter & Tochter weiter vermisst – Freundinnen erzählen: „Nichts tun zu können macht uns kaputt“
Seit zwei Monaten sind Maria und ihre 16-jährige Tochter Tatiana verschwunden. Marias Ehemann sitzt in Untersuchungshaft. Zwei Freundinnen der Mutter erzählen über ihren …
Mutter & Tochter weiter vermisst – Freundinnen erzählen: „Nichts tun zu können macht uns kaputt“
Für 2020: Neues großes Festival in München geplant - Es ist bereits weltweit bekannt
Das bereits in Berlin etablierte Festival Lollapalooza soll im kommenden Jahr nach München kommen. In diesem Jahr trat unter anderem David Guetta auf.
Für 2020: Neues großes Festival in München geplant - Es ist bereits weltweit bekannt

Kommentare