Straßensperren behindern Busverkehr

Streetlife Festival und Metzgersprung: So fahren die Busse am Wochenende

München - Am Wochenende ist einiges los in München: Wegen des Streetlife Festivals und des Metzgersprungs müssen einige Busse umgeleitet werden. Alle Infos zu den Änderungen gibt es hier.

Die Münchner können sich am kommenden Wochenende auf einige tolle Veranstaltungen in der bayerischen Landeshauptstadt freuen. Am Freitag beginnen das Streetlife Festival und der Corso Leopold in Schwabing. Das Straßenfest geht bis Montag in die frühen Morgenstunden. Am Sonntag findet der "Metzgersprung" am Viktualienmarkt statt.

Busfahrgäste müssen allerdings mit einigen Einschränkungen rechnen, da es durch die Events zu Behinderungen im Verkehr kommt. Deshalb werden die Fahrzeuge wie folgt umgeleitet:

Umleitungen wegen des Streetlife Festivals

Ab Samstag, den10. September 2016, 11 Uhr bis Montag, 12. September, 3 Uhr, fahren folgende Busse in Schwabing eine alternative Route:

MetroBus 53: Start- und Endstation sind am Scheidplatz statt an der Münchner Freiheit. Die Haltestellen Münchner Freiheit, Hohenzollernstraße, Friedrichstraße, Pündterplatz und Bismarckstraße werden nicht angefahren.

Metrobus 54: Die Linie wird zwischen Münchner Freiheit und Giselastraße über den Kurfürstenplatz umgeleitet. Die Haltestelle Hohenzollernstraße muss entfallen, auf der Umleitungsstrecke werden aber die Stationen Pündterplatz und Bismarckstraße angefahren.

MetroBus 59: Zwischen Kurfürstenplatz und der Potsdamer Straße wird die Linie über den Bonner Platz umgeleitet und hält auch dort. Die Haltestellen Münchner Freiheit, Hohenzollernstraße, Friedrichstraße, Pündterplatz und Bismarckstraße werden nicht angefahren.

StadtBus 100 (Museenlinie): Der Bus wird über den Altstadtringtunnel umgeleitet. Die Stationen Von-der-Tann-Straße, Odeonsplatz, Oskar-von-Miller-Ring und Amalienstraße können nicht bedient werden. Richtung Ostbahnhof entfällt außerdem der Stopp an der Königinstraße.

StadtBus 154: Die Linie umfährt die Leopoldstraße über die Franz-Joseph und die Nordendstraße. Es entfallen die Haltestellen Georgenstraße, Universität und Türkenstraße.

Umleitungen wegen des Metzgersprungs

Der Metzgersprung findet am 11. September von 9 bis 15 Uhr am Viktualienmarkt statt. Betroffen von der Umleitung sind die Linie 62 und 132:

MetroBus 52: Die Linie fährt zwischen Blumenstraße und Sendlinger Tor eine alternative Route über Müllerstraße und Blumenstraße. Die Haltestelle Sendlinger Tor Richtung Ostbahnhof wird in die Lindwurmstraße, vor Einmündung Blumenstraße, verlegt. Die Haltestellen Blumenstraße, Viktualienmarkt und St.-Jakobs-Platz können nicht bedient werden.

StadtBus 132: Am Isartor endet die Linie vorzeitig, die Haltestellen Tal, Marienplatz und Viktualienmarkt werden nicht bedient. Die Fahrgäste werden gebeten, die S-Bahn ab Isartor zu benutzen.

ja

Rubriklistenbild: © Westermann Michael

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trio mit dreijährigem Kind auf Klau-Tour
Eine Diebesbande hat ein Kleinkind als Tarnung für eine Klau-Tour genutzt. Die Räuber verstecken die gestohlenen Handys, Notebooks und Tablets in einem Kinderwagen.
Trio mit dreijährigem Kind auf Klau-Tour
Tanz unterm Regenbogen: Bunte Party beim Hans-Sachs-Fest
Kunterbunt ging es zu am Samstagmittag in der Hans-Sachs-Straße. Dort fand das „schwule Straßenfest“ 2017 statt. Mit dabei: Sängerinnen, Drag Queens und gut gelauntes …
Tanz unterm Regenbogen: Bunte Party beim Hans-Sachs-Fest
Im Münchner Norden: CSU will Siedlungspläne stoppen
Die CSU will die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme im Münchner Norden stoppen. Das Instrument sei in seiner Drastik ungeeignet. Gleichwohl müsse Bauentwicklung möglich …
Im Münchner Norden: CSU will Siedlungspläne stoppen
Per Mausklick zum Rausch
Hubert Halemba ist Vize-Chef im Münchner Rauschgift-Dezernat. Die Frage der Legalisierung ist für ihn nur ein kleiner Teil des Problems. Größere Sorge bereiten Halemba …
Per Mausklick zum Rausch

Kommentare