+
Die App „MVG more“ zeigt ab sofort auch SWM-Ladestationen.

„MVG more“

SWM-Ladestationen per App finden 

München - Wer sein Elektrofahrzeug laden muss, kann die nächste freie Ladestation künftig mit der „MVG more“ App suchen. 

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) baut ihre App „MVG more“ weiter aus: Ab sofort werden in der App alle Ladestationen der Stadtwerke München (SWM) samt aktuellem Belegungsstatus der Ladepunkte angezeigt. Nutzer eines Elektrofahrzeugs finden so bequem die nächstgelegene freie Säule.

Der Zugang zu den Stationen erfolgt mittels SWM Ladekarte oder einer Partner-Ladekarte aus dem „Ladenetz"-Verbund. Geplant ist, künftig auch eine webbasierte Nutzung ohne Ladekarte zu ermöglichen. Ferner soll die App in Zukunft auch Ladesäulen von Roaming-Partnern im Umland anzeigen. Alle SWM Ladestationen werden mit M-Ökostrom betrieben.

App senkt die Hemmschwelle für E-Fahrzeuge

„Die App-Integration der SWM Ladesäulen ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Hemmschwelle bei der Nutzung von E-Fahrzeugen zu senken“, sagt Erna-Maria Trixl, SWM Geschäftsführerin Vertrieb. Die Nutzer könnten  alle Informationen, die sie benötigen, auf einen Blick erhalten und zusehen, wie das Ladenetz in München wächst.

Die App „MVG more“ zeigt neben den SWM Ladestationen – wie auch bisher schon – die Standorte der 1.200 MVG Räder, die Car-Sharing-Fahrzeuge verschiedener Partner und die Live-Abfahrtszeiten des ÖPNV an. Die App kann man im App Store (iOS) und bei Google Play (Android) kostenlos downloaden.

scw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler schaffen Amoklauf-Opfern ein filmisches Denkmal
Die Stadt versuchte noch, sich aus dem Klammergriff des Traumas zu befreien – da reifte in einer Gruppe von sieben Schülern bereits die Idee, den Toten des Amoklaufs ein …
Schüler schaffen Amoklauf-Opfern ein filmisches Denkmal
Münchenstift eröffnet neue Tagespflege
Rund 26 000 Menschen in München sind pflegebedürftig. Mehr als 70 Prozent werden daheim versorgt.  Um die Angehörigen zu unterstützen, hat der städtische Altenheimträger …
Münchenstift eröffnet neue Tagespflege
Feilschen um die Zukunft des Großmarkts
Am kommenden Mittwoch soll der Stadtrat über die Zukunft des Großmarkts in Sendling entscheiden. Doch weniger als eine Woche vor der Sitzung herrscht noch immer …
Feilschen um die Zukunft des Großmarkts
Aus Frust: „Beppo“ Brem wirft als Grünen-Vorsitzender hin
Hermann "Beppo" Brem ist als Vorsitzender des Kreisverbands München der bayerischen Grünen zurückgetreten. Dafür führt er persönliche und berufliche Gründe an. 
Aus Frust: „Beppo“ Brem wirft als Grünen-Vorsitzender hin

Kommentare