Mitarbeiter über die Feiertage im Einsatz

SWM und MVG: Sie arbeiten, wenn andere feiern

München - Vom Schwimmbad bis zur U-Bahn: Wenn die Münchner am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen besinnliche Stunden verbringen, arbeiten je bis zu 2200 Mitarbeiter der SWM und der MVG.

Sie sind im Einsatz, um den reibungslosen Betrieb von U-Bahn, Bus und Tram zu garantieren, die sichere Versorgung mit Strom, Fernwärme, Erdgas, Trinkwasser und Telekommunikation zu gewährleisten oder Erholungssuchenden den Sauna- und Schwimmbadbesuch zu ermöglichen.

Für die MVG sind allein an Heilig Abend rund 1700 Mitarbeiter im Einsatz, vor allem natürlich im Fahrdienst bei U-Bahn, Bus und Tram, aber auch im MVG Betriebszentrum sowie im Service- und Kontrolldienst. Weitere 100 Mitarbeiter kümmern sich im Hintergrund, etwa in den technischen Abteilungen und Werkstätten, um einen reibungslosen Betrieb. 

Um die sichere Versorgung Münchens mit Energie und Trinkwasser zu gewährleisten, arbeiten bei den SWM allein an Weihnachten 150 Mitarbeiter im Schichtdienst. Zusätzlich sind rund 60 Mitarbeiter in Bereitschaft, die bei entsprechenden Störungen sofort für Einsätze im Versorgungsgebiet zur Verfügung stehen.

Auch an Weihnachten müssen die Münchner nicht auf ihr Schwimm- und Saunavergnügen verzichten. Rund 200 Schwimmmeister, Rettungsschwimmer, Saunameister, Kassenkräfte und Techniker arbeiten im Schichtbetrieb, damit die Münchner eislaufen, schwimmen und saunieren können. 

Am 24. und am 31. Dezember sind das Kundencenter in der SWM-Zentrale, der SWM Shop am Marienplatz sowie die MVG Kundencenter geschlossen. Die MVG Ticket- und Informationsschalter am Marienplatz und am Hauptbahnhof sowie die MVG-Infopoints haben jedoch geöffnet. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
München - Die Stadt soll sicherer werden. Deshalb wird das Personal für den Sicherheitsdienst zum kommenden Jahr deutlich aufgestockt. Die Sheriffs sollen auch bewaffnet …
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Königliches Liebesdrama in Hanfstaengls Atelier
München - War es Liebe auf den ersten Klick? Auf jeden Fall sollen sich Herzogin Sophie Charlotte und der Sohn des Fotografen Franz Hanfstaengl im Atelier näher gekommen …
Königliches Liebesdrama in Hanfstaengls Atelier
Bierpreisbremse: SPD stimmt wohl dagegen
München - Die Bierpreisbremse scheint selbst in der Großen Koalition nicht nur Freunde zu finden. Offenbar würde die SPD gegen den Plan von Bürgermeister Josef Schmid …
Bierpreisbremse: SPD stimmt wohl dagegen
Dom im Dunklen und Gratis-Friseurbesuche
München - Am Samstagabend ging plötzlich das Licht aus. Denn München beteiligte sich an der Earth Hour. Für Obdachlose gab es derweil ein anderes Highlight.
Dom im Dunklen und Gratis-Friseurbesuche

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare