1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Tankschiff rammt Schleuse auf Main-Donau-Kanal - Leck im Bugbereich

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erlangen - Wegen eines Ruderdefekts hat ein österreichisches Tankschiff eine Schleuse auf dem Main-Donau-Kanal bei Erlangen gerammt.

Der Schubverband war zunächst mit seinem schwimmenden Frachtbehälter, dem sogenannten Leichter, gegen den vorderen Schleusenbereich geprallt, berichtete die Polizei am Freitag über den Vorfall vom Donnerstag. Anschließend stieß der Leichter mit dem Bug gegen die rechte Schleusenwand. Dabei wurde die Außenhaut des mit Gasöl befüllten Tanks leicht eingedrückt, ohne das Ladung entwich. An einer Schweißnaht einen Meter über der Wasserlinie entstand ein kleines Leck. Die Behörden untersagten die Weiterfahrt.

dpa

Auch interessant

Kommentare