Münchner Opernfestspiele

Tausende lauschen „Oper für alle“ am Max-Joseph-Platz

Mit einem Eröffnungskonzert unter freiem Himmel haben am Samstagabend die Münchner Opernfestspiele begonnen.

München - Unter Leitung von Omer Meir Wellber spielten das Bayerische Staatsorchester und das Jugendorchester Attacca der Staatsoper Werke russischer Komponisten. Das lockte bei sommerlichen Temperaturen und teils bewölktem Himmel mehrere Tausend Besucher auf den Max-Joseph-Platz.

#operfueralle #bayerischestaatsoper #munich #Muenchen #kostenloskultur #operfüralle

Ein Beitrag geteilt von Miri (@_mirisah) am

Ein Höhepunkt des Festivals ist ab 1. Juli die Neuinszenierung von Franz Schrekers Oper „Die Gezeichneten“. In dem 1918 uraufgeführten Werk geht es um einen der Liebe unfähigen Künstler, der sich mit der Insel Elysium eine perfekte, wenn auch künstliche Welt erschaffen will.

Weitere herausragende Stücke der diesjährigen Opernfestspiele sind die Konzert- und Operndirigate von Generalmusikdirektor Kirill Petrenko. Richard Wagners „Tannhäuser“ wird auf eine Großleinwand auf dem Max-Joseph-Platz übertragen, moderiert von Thomas Gottschalk. Außerdem stehen Liederabende, Kammerkonzerte, diverse Produktionen der „Festspiel-Werkstatt“ und Ballettaufführungen auf dem Programm, das bis Ende Juli dauert.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: 17 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Chaos auf Stammstrecke
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: 17 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Chaos auf Stammstrecke
Aus dem Tölzer Land: Flughafen München bekommt seinen Christbaum
Kommt ein Bäumchen geflogen - der Flughafen München hat nun auch seinen Christbaum bekommen. Die Flughafen-Fichte wurde aus dem Tölzer Land ins Erdinger Moos …
Aus dem Tölzer Land: Flughafen München bekommt seinen Christbaum
Münchner Armutsbericht: Einwohner dieser Stadtteile sind besonders bedroht
München ist eine der reichsten Städte Deutschlands. Nicht jeder profitiert davon. Experten aus dem Hilfesystem spüren die Folgen und fordern: Es muss dringend …
Münchner Armutsbericht: Einwohner dieser Stadtteile sind besonders bedroht
Frau stürzt in S-Bahn-Spalt, klagt - und erlebt dann ihr blaues Wunder
Ein Fehltritt und das Unglück nahm seinen Lauf: Eine 64-Jährige ist mit ihrem Fuß in den S-Bahn-Spalt geraten und zog sich Quetschungen zu. Nun landete der Fall auf dem …
Frau stürzt in S-Bahn-Spalt, klagt - und erlebt dann ihr blaues Wunder

Kommentare