+
Ein Blick auf einen Gebirgszug in den Tiroler Alpen in Kirchberg.

200 Meter tiefer Fall

Bergdrama in Tirol: Münchner (73) stürzt in den Tod

Ein Urlauber (73) aus München ist am Sonntag am Gaisbergjochsteig in Kirchberg (Tirol) 200 Meter tief abgestürzt.

Kirchberg - Seine Frau, die ein Stück vorausgegangen war, merkte, dass ihr Mann nicht nachkam, kehrte um, konnte ihn aber nicht finden.

Auf ihren Notruf hin suchten Einsatzkräfte samt Hubschraubern nach dem 73-Jährigen. Erst am Abend wurde der Mann tot gefunden und ins Tal geflogen.

mm

Am Watzmann ereignete sich am Samstag ein schlimmer Bergunfall. Beim Abstieg stürzte ein Bergsteiger aus dem Raum Regensburg - und fiel 150 Meter.

Beim Wander in Tirol ist eine junge Berlinerin tödlich verunglückt. Ihr Vater sah alles und konnte ihr nicht helfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Chaos bei S-Bahn: OB-Kandidatin geht auf Verantwortliche los - „Das schafft auch nur ihr“
S-Bahn-Störung in München: Am Donnerstag kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen. Die OB-Kandidatin der Grünen wütet auf Twitter.
Mega-Chaos bei S-Bahn: OB-Kandidatin geht auf Verantwortliche los - „Das schafft auch nur ihr“
Weihnachtswunder in Großhadern? Ärzte retten Mama und Baby in allerletzter Sekunde das Leben
Martina K. erlebte während ihrer Schwangerschaft dramatische Stunden. Wegen einer lebensgefährlichen Verletzung musste die Memmingerin im Klinikum Großhadern notoperiert …
Weihnachtswunder in Großhadern? Ärzte retten Mama und Baby in allerletzter Sekunde das Leben
Spendenaktion: Jeden Tag auf der Flucht vor dem Lärm
Seit rund eineinhalb Jahren lebt Elisabeth Wöller*, 81, auf einer Baustelle. Um dem Dauerlärm zu entkommen, flieht sie täglich in den Park. Doch jetzt wird es kalt. Ohne …
Spendenaktion: Jeden Tag auf der Flucht vor dem Lärm
Wirre Nachrichten auf Facebook: Münchner OB-Kandidatin von Stalker bedrängt
Kommunalreferentin und CSU-OB Kandidatin Kristina Frank wird von einem Stalker belästigt – und zwar von demselben wie Parteikollegin Tina Pickert.
Wirre Nachrichten auf Facebook: Münchner OB-Kandidatin von Stalker bedrängt

Kommentare