1 von 11
Illustrative Darstellung der Wohnanlage TRUDI160 – Eigentumswohnungen in Berg am Laim
2 von 11
Illustrative Darstellung der Wohnanlage TRUDI160 – links im Vordergrund das Haus 5 mit der Penthouse-Wohnung
3 von 11
Illustrative Darstellung Penthouse-Wohnung Nr. 69
4 von 11
Illustrative Darstellung Penthouse-Wohnung Nr. 69
5 von 11
Luftaufnahme vom SZ Hochhaus mit Blick über Berg am Laim bis zu den Alpen
6 von 11
Der nahe Riemer Park mit seinem Badesee und der Ostpark laden ein zu Sport und Spiel
7 von 11
Illustrative Darstellung der Wohnanlage TRUDI160 – Eigentumswohnungen in Berg am Laim
8 von 11
Das Michaelibad am Ostpark ist ganzjährig geöffnet – Münchner Geburtstagskinder haben an ihrem Geburtstag kostenlosen Eintritt

PÖTTINGER IMMOBILIENGRUPPE

TRUDI160 in Berg am Laim: Impressionen

In der Kombination mit klassischen Stilelementen entsteht ein Ambiente mit hohem Wohlfühl-Faktor – Ihr neues Zuhause! Hier findet Ihr Lebensentwurf den richtigen Wohnraum.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

München
Zum Jubiläum: Die Schäffler tanzen vor Seehofer
Anlässlich des 500. Jubiläums hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) die Schäffler in der Staatskanzlei in München begrüßt.
Zum Jubiläum: Die Schäffler tanzen vor Seehofer
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Bilder: Die MS Utting schwebt aus dem Ammersee
Die ausrangierte MS Utting wird ein zweites Leben in München bekommen: als Kulturstätte. Für den Transport musste sie erst einmal zerlegt werden - die Bilder. 
Bilder: Die MS Utting schwebt aus dem Ammersee
München
MS Utting zieht nach München um: Die Bilder
Ein spektakulärer Umzug: Die MS Utting zieht von Stegen nach München. Dort wird sie von den „Bahnwärter Thiel“-Organisatoren zu einem Eventboot umgebaut.
MS Utting zieht nach München um: Die Bilder

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.