Umfangreiches Waffendepot sichergestellt

Rothenburg - Bei einem Rentner in Rothenburg o. d. Tauber (Landkreis Ansbach) hat die Polizei ein umfangreiches Waffendepot sichergestellt. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatte der 71-Jährige vor den Augen seines Vermieter mit einer Pistole hantiert. Der Hausbesitzer berichtete den Beamten, dass sein Mieter auch schon in der Wohnung herumgeballert haben soll.

Um sicher zu gehen, dass der stark angetrunkene Rentner nicht erneut schießt, wurde ein Spezialeinsatzkommando angefordert. Der 71-Jährige ließ sich aber widerstandslos festnehmen.

Insgesamt beschlagnahmten die Beamten 13 Gewehre und Pistolen sowie rund 2000 Schuss Munition. Eine Prüfung ergab, dass der Rentner lediglich im legalen Besitz von neun Lang- und Kurzwaffen war. Um eine Gefahr für die Allgemeinheit auszuschließen, sollen dem Mann alle Schusswaffen entzogen werden.

Auch interessant

Kommentare