Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten mit Rohrbombe

Dittelbrunn/München - Mit einer Rohrbombe haben Unbekannte in Dittelbrunn (Landkreis Schweinfurt) einen Zigarettenautomaten in die Luft gesprengt. Menschen wurden nicht verletzt.

Nach Angaben des ermittelnden Landeskriminalamtes aus München vom Mittwoch wurde der Sprengsatz im Ausgabeschacht des Automaten gezündet. Die Bombe war vermutlich mit dem Inhalt eines pyrotechnischen Gegenstands gefüllt. Eine 28-jährige Frau, die sich bei dem Vorfall in der Nacht zum Mittwoch unweit des Automaten aufhielt, hatte die Explosion gehört. Sie alarmierte die Polizei. Die Täter erbeuteten weder Geld noch Zigaretten.

dpa

Auch interessant

Kommentare