Unbekannter raubt Lotto-Annahmestelle aus

München - Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend ein Lottogeschäft im Münchner Stadtteil Harlaching überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet.

Wie die Polizei mitteilte, bedrohte der maskierte Mann die 62 Jahre alte Ladeninhaberin mit einer Schusswaffe und verlangte Bargeld. Anschließend flüchtete er mit dem Fahrrad in Richtung Krankenhaus Harlaching.

Bereits Mittwochabend hatte in München ein maskierter Mann eine Lottoannahmestelle überfallen und war geflohen. Wegen des rekordverdächtigen Jackpots sind die Kassen der Lottogeschäfte derzeit gut gefüllt.

Männlich, ca. 25 Jahre, 170-180 cm groß, schlank, dunkle Augen, orientalische Erscheinung, sprach hochdeutsch, trug einen olivfarbenen Parka mit Kapuze und einen schwarzen Schal,

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(dpa/Polizei)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
2017 eskalierte eine Routinekontrolle am S-Bahnhof Unterföhring. Der verwirrte Täter schoss um sich - und traf die Polizistin Jessica Lohse in den Kopf.
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
Nach Aus für Flughafen-Express: Stadträte erbost - Airport setzt auf Freistaat 
Dass der Flughafen München seine Pläne für eine Expressbahn zum Airport begraben hat, sorgt im Münchner Rathaus auch einen Tag später noch für Unmut.
Nach Aus für Flughafen-Express: Stadträte erbost - Airport setzt auf Freistaat 
Luftballon löst Mega-Störung auf der Stammstrecke aus - Einschränkungen bis in die Abendstunden
Störung am Sonntagnachmittag: Der Verkehr auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke kam zeitweise zum Erliegen.
Luftballon löst Mega-Störung auf der Stammstrecke aus - Einschränkungen bis in die Abendstunden
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
Ein Fahrschein, ein Preis, viele Verkehrsmittel - wie Bus, Auto oder E-Scooter? Augsburg hat es vorgemacht. Jetzt soll die MVG nachziehen.
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?

Kommentare