Warnsystem rund 230 Mal aktiviert

Unwetter: KATWARN verschickte über eine Million Nachrichten

München - Münchens mobiles Warnsystem KATWARN war auch während der Unwetter der letzten Tage aktiv - rund 230 Mal. Über eine Million Nachrichten wurden so verschickt.

Das kommunale Warnsystem KATWARN warnt Smartphone-Besitzer in Gefahrensituationen ortsgenau. Wegen der schweren Unwetter wurde das System rund 230 mal in der vergangenen Woche aktiviert und hat über eine Million Warnnachrichten versendet. 

Doch um möglichst viele zu erreichen, müssen sich die Münchner zunächst freiwillig am System anmelden. Schwere Unwetter, Starkregen und Überflutungen wüten derzeit in vielen Regionen Deutschlands. Um die betroffenen Menschen schnell zu informieren und wichtige Verhaltenshinweise zu geben, haben viele Regionen in Deutschland, darunter auch München, das Handy-Warnsystem „KATWARN“ als Ergänzung zu Rundfunk, Sirenen und Lautsprecher eingeführt. Zusätzlich zu den deutschlandweiten Unwetterwarnungen der Bundesbehörde „Deutscher Wetterdienst“ (DWD) senden die regional angeschlossenen Leitstellen und Landeslagezentren über KATWARN ortsgenaue Warnungen direkt an die betroffenen Menschen. Voraussetzung: Sie haben sich die kostenlose Warn-App „KATWARN“ auf ihr Smartphone heruntergeladen oder sich für den SMS- und E-Mail-Service registriert. 

„Seit September 2014 ist KATWARN in der Landeshauptstadt aktiv, wir hoffen nun darauf, dass sich die Münchnerinnen und Münchner eigenverantwortlich anmelden und dieses Informationssystem nutzen,“ sagt Wolfgang Schäuble, Leiter der Branddirektion und somit Chef des Katastrophenschutzes in München. „Auch in diesem Jahr wird es wieder die Themenwarnung KATWARN-Oktoberfest 2016 geben. Die Besucher müssen sich nur anmelden,“ so Schäuble weiter.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München bleibt Touristen-Magnet
München - Das, was uns jeden Tag in der Innenstadt auffällt, zeigt sich auch an den offiziellen Zahlen. München ist nach wie vor ein Magnet für Touristen aus aller Welt.
München bleibt Touristen-Magnet
Angriffe auf Flüchtlinge: Nur zwei von 30 Fällen gingen an die Öffentlichkeit 
Die Anfrage einer Abgeordneten an die Bayerische Staatsregierung hat neue Zahlen und Erkenntnisse über rassistische Übergriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte …
Angriffe auf Flüchtlinge: Nur zwei von 30 Fällen gingen an die Öffentlichkeit 
Münchner Mutter verliert Hände und Füße - "Polizei-Familie" hilft 
München - Es war ein schwerer Schicksalsschlag für die Münchner Familie Dahm. Kurz nach der Geburt ihrer zweiten Tochter erlitt die Mutter einen Herzstillstand.
Münchner Mutter verliert Hände und Füße - "Polizei-Familie" hilft 
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München - Jedes Wochenende ist in München volles Programm - da ist es schwer, die Übersicht zu behalten. Hier finden Sie die größten, wichtigsten und schönsten …
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare