+
James Holt und Tamara Bousquet sind Teil des herausragenden "Appartement"-Ensembles.

Artistisches Spektakel mit französischem Charme

Appartement – Zimmer frei!

Die neue Show im GOP Varieté München vom 18. Januar bis 25. Februar 2018

Kultiviertes Zusammenleben ist eine Kunst – selbst wenn die Umstände noch so ideal erscheinen. Was aber, wenn in einer Wohngemeinschaft Lebenswelten aufeinander prallen, die reichlich Sprengstoff für absurde, dramatische und komische Momente bergen? Das GOP Varieté geht dem in seiner neuen Show nach, die am 18. Januar Welturaufführung in München hat und dann bis 25. Februar dort zu erleben ist.

Eine Zweck-WG mit kreativem Feuer

"Appartement" ist ein artistisches Spektakel mit einem hohen Maß an französischem Charme. In der Show sieht sich das distinguierte Ehepaar Madame et Monsieur du Fèvre aus finanziellen Gründen gezwungen, etliche Zimmer seiner Pariser Altbauwohnung unter zu vermieten. Tamara Bousquet und Philippe Trépanier alias "Les Deux de Pique" füllen diese Rolle mit viel Charme und unerwartetem Können. So kann z.B. der gescheiterte Soziologe Phil besser Dartpfeile werfen als sonst irgendjemand auf den Showbühnen dieser Welt.

Die neuen Mitbewohner sind vornehmlich junge Wilde, die das geordnete Leben der beiden konsequent auf den Kopf stellen. Die Artisten und Künstler wurden vom GOP Kreativteam nach ihren Fähigkeiten ausgewählt, neben einer ungewöhnlichen Darbietung auf dem Russischen Barren, im Cyr-Wheel oder am Duo-Seil auch eine Rolle als WG-Mitbewohner überzeugend darzustellen.

Das Ensemble:

  • Les Deux de Pique, Philippe Trépanier & Tamara Bousquet: Comedy
  • Jason Fergusson: Russischer Barren, Partnerakrobatik, Duo Seil
  • Coen Clarke: Partnerakrobatik, Russischer Barren
  • Anne-Marie Poirier: Duo Seil, Solo Tuch
  • James Holt: Russischer Barren, Vertikal Pole
  • David Louch: Jonglag
  • Vita Radionova: Kontorsion, Hula Hoop
  • Thibault Theyssens: Cyr

Appartement – Zimmer frei!: Das Ensemble

So sind Sie dabei

"Appartement" vom 18. Januar bis 25. Februar 2018 im GOP Varieté-Theater München.

Eintrittskarten für die Show kosten 44 Euro, inklusive einem Menü ab 64 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen 15 Euro, Schüler/Studenten/Azubis bis 27 Jahre zahlen 25 Euro.

Showtime ist dienstags bis donnerstags um 20 Uhr, freitags und samstags um 17.30 und 21 Uhr, sonn- und feiertags um 14.30 und 18.30 Uhr.

Tickets und Gutscheine unter (089) 210 288 444 oder variete.de!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Verspätungen auf der Stammstrecke wegen Störung
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn: Verspätungen auf der Stammstrecke wegen Störung
Hier lagern wohl die meisten Waffen in München - hinter den Sicherheitstüren verbirgt sich kurioses
In Münchens wohl größter Waffenkammer lagern 180 000 Objekte, die vor Gericht als Beweismittel dienen. Was sich hinter den Sicherheitstüren verbirgt, ist zum Teil höchst …
Hier lagern wohl die meisten Waffen in München - hinter den Sicherheitstüren verbirgt sich kurioses
Pflege-Notstand in München: „Mein Vater wurde vier Tage nicht gewaschen“
Der Pflegenotstand sorgt für Dramen in München: Der Sohn eines Patienten erzählt: Der Aufenthalt seines Vaters in einer Klinik war so schlimm, dass dieser „nur noch …
Pflege-Notstand in München: „Mein Vater wurde vier Tage nicht gewaschen“
Neue Geheimwaffe der Münchner Polizei: Die Fahnder mit dem Superblick
Super Recogniser sind Menschen mit der besonderen Fähigkeit, sich Gesichter besser merken zu können als andere. Beim Münchner Polizeipräsidium arbeiten nun 37 davon.
Neue Geheimwaffe der Münchner Polizei: Die Fahnder mit dem Superblick

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.