+
Benjamin David (li.) von den Urbanauten mit Bürgermeister Josef Schmid.

Am Vater-Rhein-Brunnen

Der Kulturstrand ist wieder da

Der Kulturstrand ist wieder da! Seit Montag können sich sonnenhungrige Münchner im Sand rund um den Vater-Rhein-Brunnen gegenüber des Deutschen Museums niederlassen – in Liegestühlen oder auf der roten Wurmskulptur.

München - Den Zuschlag erhielt dieses Jahr Benjamin David von den Urbanauten, der das Sommerspektakel 2005 ins Leben gerufen hatte. Vergangenes Jahr musste er pausieren – die Kulturschaffende Zehra Spindler durfte den „Stadtstrand“ ausrichten.

Dem vorausgegangen war ein erbitterter Streit über die Strandhoheit in der Stadt. Bis 2019 ist der Kulturstrand nun an die Urbanauten vergeben. Bis 15. August bleibt er „Ort der Begegnung und Entspannung“ mit vielen Kinder-, Kunst- und Kulturangeboten. Geöffnet ist der Strand in diesem Sommer täglich von zwölf Uhr mittags bis Mitternacht - am Fuße der Ludwigsbrücke gibt es schließlich keine Anwohner, denen es zu laut werden könnte.

Hier kommt der Sand an den Kulturstrand

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München schrumpft - zumindest auf dem Papier
Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) hat nach der Bundestagswahl und dem Steinkohle-Bürgerentscheid sein Melderegister durchforstet. Ergebnis: München schrumpft – zumindest …
München schrumpft - zumindest auf dem Papier
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Ein 66-Jähriger soll drei junge Mädchen mehrmals vergewaltigt haben. Nun muss sich der Rentner vor Gericht verantworten.
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Sturmtief behindert Stammstrecke und auch die S-Bahnen in der Region
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Sturmtief behindert Stammstrecke und auch die S-Bahnen in der Region
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Die U9 durch die Innenstadt wird geplant. Dafür hat der Stadtrat am Mittwoch den Startschuss gegeben. Die neue Trasse soll die U6 komplett ersetzen, sieben neue Bahnhöfe …
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare