+
Beamte des Unterstützungskommandos führen einen der Tatverdächtigen ab.

Vier mutmaßliche Islamisten festgenommen

München - Am Mittwochvormittag hat das Bayerische Landeskriminalamt vier mutmaßliche Islamisten vorübergehend festgenommen. Es hatte Hinweise auf eine Straftat gegeben, die sich aber nicht verdichteten.

Lesen Sie dazu:

Bis Wiesn-Ende: Zwei Islamisten vorsorglich in Gewahrsam

Der Fall zeigt, wie sensibel die Behörden aktuell mit jeder Andeutung auf mögliche Straftaten von Islamisten umgehen: Das Bayerische Landeskriminalamt hatte Hinweise auf eine Personengruppe bekommen, die sich "zur Begehung von Straftaten", so die Staatsanwaltschaft, zusammengeschlossen hatte. Deshalb stürmte ein Sonderkommando mit 54 Beamten am Mittwochvormittag drei Wohnungen in der Klenzestraße im Münchner Glockenbachviertel. Vier Männer - alle um die 30 und aus dem Balkan - wurden festgenommen.

Es gebe zwar Hinweise für eine Straftat, die Barbara Stockinger aber nicht näher beschreiben möchte. Einen Zusammenhang mit möglichen Terroranschlägen auf dem Oktoberfest gebe es aber nicht. Die vier Männer wurden wieder frei gelassen. "Wir wollen wegen der aktuellen Terrorgefahr auch kleinen Hinweisen nachgehen", erklärt Stockinger den Einsatz.

Erst vor wenigen Tagen hatte die Polizei zwei Männer vorsorglich in polizeilichen Gewahrsam genommen. Die Islamisten stehen in Kontakt zu dem Sprecher in Videos, in denen Deutschland und konkret dem Münchner Oktoberfest mit Anschlägen gedroht wird.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßlicher Islamist in München vor Gericht: Mittel zum Bombenbau gefunden
Ein mutmaßlicher Islamist, der in München vor Gericht steht, soll den Bau einer Bombe geplant haben. Die Polizei fand eine Anleitung zum Bombenbau.
Mutmaßlicher Islamist in München vor Gericht: Mittel zum Bombenbau gefunden
Signalstörungen behoben: Verkehrslage bei der S-Bahn normalisiert sich
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Signalstörungen behoben: Verkehrslage bei der S-Bahn normalisiert sich
Wohnen, Pendeln, Arbeiten: Experten sagen, ob wir in München oder auf dem Land (besser) leben werden
Die Preise? Nahezu unbezahlbar. Der Wohnraum? Immer knapper. Und trotzdem ziehen noch mehr Menschen nach München und ins schöne Umland. Führende Experten stellen für uns …
Wohnen, Pendeln, Arbeiten: Experten sagen, ob wir in München oder auf dem Land (besser) leben werden
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Schluss mit „Nächster Halt“: Ab sofort erklingt in U- und Trambahnen nur noch ein kurzes Klingelsignal, bevor die Haltestelle genannt wird. Die Rückmeldungen sind …
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion