Vier Verletzte bei Unfall auf A99

München - Weil eine Schülerin bei einem Spurwechsel auf der Autobahn einen Sattelzug übersieht, schleudert ein anderes Auto in eine Betonwand. Alle Insassen der Autos kommen einigermaßen glimpflich davon.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 99 in München sind vier Menschen verletzt worden. Eine 19-jährige Schülerin hatte bei einem Spurwechsel einen Sattelzug übersehen und war deshalb auf die linke Spur ausgewichen. Dort konnte ein 42-Jähriger nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Das Auto des Mannes wurde bei dem Unfall vom Donnerstagabend gegen eine Betonwand geschleudert und überschlug sich. Dabei wurde die Beifahrerin schwer verletzt. Der 42-Jährige sowie die 19-Jährige und deren Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden betrug etwa 45 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Halbzeit-Bilanz exklusiv: Der OB über die GroKo und Vize Josef Schmid
Wohin führt der Weg der Großen Koalition im Rathaus? In den nächsten Tagen soll es ein Gespräch geben, in dem sich SPD und CSU auf das weitere Vorgehen verständigen. Wir …
Halbzeit-Bilanz exklusiv: Der OB über die GroKo und Vize Josef Schmid
So hilft Münchens Alt-OB Ude in Afrika
München - Jahrzehntelang hat Christian Ude in München die Geschicke geleitet. Nun kümmert sich die der Alt-OB um notleidende Mitmenschen in Afrika. Im Interview spricht …
So hilft Münchens Alt-OB Ude in Afrika
SPD-Stadtrat fordert: Turnhallen am Wochenende öffnen
Stadtratsmitglieder der SPD-Fraktion fordern die Verwaltung der Stadt München dazu auf, ein Konzept zu erarbeiten. Ziel: die Öffnung der Schulturnhallen auch am …
SPD-Stadtrat fordert: Turnhallen am Wochenende öffnen
Diese neuen Läden kommen in die Innenstadt
Gleich zwei neue Läden sollen die Münchner Innenstadt neu beleben: eine Filiale des Münchner Traditionsbetriebs Elly Seidl und  - zur Freude vieler Fans - ein Disney …
Diese neuen Läden kommen in die Innenstadt

Kommentare