+
Vitali Klitschko

Merkur exklusiv

Klitschko kommt am Freitag nach München

München - Der ukrainische Oppositionsführer Vitali Klitschko kommt offenbar tatsächlich zur Sicherheitskonferenz nach München. Es gebe eine Zusage, erfuhr der Münchner Merkur aus Kreisen des Veranstalters: "Wir rechnen mit seiner Ankunft am Freitagabend."

Konferenzleiter Wolfgang Ischinger hatte Klitschko zu einer Podiumsdiskussion am Samstag eingeladen, zu der auch der ukrainische Außenminister Leonid Koschara zugesagt hat. Der Oppositionsführer will bei seinem Auftritt vor den führenden Köpfen der internationalen Sicherheitspolitik für einen strengeren Umgang insbesondere der EU mit der ukrainischen Regierung werben. So verlangt Klitschko unter anderem ein EU-Einreiseverbot gegen Staatschef Viktor Janukowitsch, so lange die Aufhebung der umstrittenen Anti-Demonstrationsgesetze nicht unterzeichnet sei und solange politische Gefangene nicht freigelassen seien.

Diese Straßen werden bei der Siko in München gesperrt

Die Sicherheitskonferenz wird am Freitagnachmittag von Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet. An dem 48-stündigen Treffen nehmen unter anderem Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, UN-Generalsekretär Ban Ki Moon, Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen und US-Außenminister John Kerry teil.

cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Eine 88-jährige Münchnerin ist auf die Betrugsmasche eines falschen Polizisten hereingefallen und um fast eine Viertelmillion Euro gebracht worden.
Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Es wird immer enger in München: Ob in der Einkaufstraße, am Flaucher oder am Viktualienmarkt - an vielen Stellen der bayerischen Landeshauptstadt treten sich ihre …
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Messerstecherei in Hostel: Ein Gast tot, weiteres Opfer in kritischem Zustand - und alles wegen dieser Nichtigkeit
Am Abend des Ostermontags ist es in München zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Ein Hostel-Gast wurde durch Messerstiche tödlich verletzt, ein weiteres Opfer …
Messerstecherei in Hostel: Ein Gast tot, weiteres Opfer in kritischem Zustand - und alles wegen dieser Nichtigkeit
Frau erhält WhatsApp-Nachricht aus London - dann schlägt sie bei Münchner Feuerwehr Alarm
Die Feuerwehr München hat einem Mann in London womöglich das Leben gerettet. Der 54-Jährige hatte seiner Schwester in München von einem Notfall berichtet. Sofort setzten …
Frau erhält WhatsApp-Nachricht aus London - dann schlägt sie bei Münchner Feuerwehr Alarm

Kommentare