+
Klaus (56) bekommt gleich einen neuen Haarschnitt. 

Sie bekommen ihr eigentliches Gesicht zurück

Vorher/Nachher-Fotos: Obdachlose dürfen kostenlos zum Frisör

Geld für einen Friseurbesuch haben die allermeisten Münchner Obdachlosen nicht. Sie durften sich darum am Sonntag kostenlos die Haare schneiden und die Bärte rasieren lassen - von Barber Angels, den Frisör-Engeln.

München - Neue Haarschnitte bekamen die Obdachlosen im Männerwohnheim der Heilsarmee. Claus Niedermaier, Figaro aus Biberach an der Riß, hatte im November mit Freunden den Club Barber Angels Brotherhood gegründet. Seitdem schneiden sie alle vier Wochen Obdachlosen in ganz Deutschland kostenlos Haare und Bärte – und geben ihnen damit ihr eigentliches Gesicht zurück. 

Sehen Sie Vorher/Nachher-Fotos:

Die Bilder hat unser Fotograf Michael Westermann gemacht. 

Karsten (67)

Klaus (56)

Unsere besten Geschichten posten wir auf unseren Facebook-Seiten tz München und Merkur.de

Erinnern Sie sich an diese Geschichte? Ein Obdachloser schenkte einer Studentin Geld und erlebte ein Wunder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notarzteinsatz legt  Stammstrecke eineinhalb Stunden lahm
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Notarzteinsatz legt  Stammstrecke eineinhalb Stunden lahm
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Wir haben für Sie den gesamten Kosmos des Münchner Wohnens in Zahlen aufbereitet – von der Zahl der Wohnungen über den durchschnittlichen Quadratmeterpreis bis zum …
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst
Es war ein Drama am Isar-Hochufer: Sieben Stunden hatten Hund und Frauchen Todesangst. So geht es den Geretteten jetzt. 
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst
Truderinger Träume: So könnte der Ortskern schon in vier Jahren ausgehen
Was wird aus Trudering? Das Baureferat hat nun Pläne vorgestellt, wie der Ortskern in vier Jahren aussehen könnte. 
Truderinger Träume: So könnte der Ortskern schon in vier Jahren ausgehen

Kommentare