+

Wartenberger Trachtler auf der Wiesn

München - Der Volkstrachtenverein Wartenberg nimmt seit vielen Jahren am Trachten- und Schützenumzug am zweiten Tag des Oktoberfests teil.

Auch am gestrigen Sonntag fuhr eine 60-köpfige Truppe um Vorsitzenden Sepp Korber in die Landeshauptstadt. Mit ihrem Vierspänner samt Erntekrone reihte sie sich in den sieben Kilometer langen Zug mit insgesamt 9000 Heimatverbundenen ein. „Es war ein bisserl weniger los als sonst, aber das lag am Wetter“, berichtet Korber. Die Stimmung sei gut gewesen, von Terrorangst keine Spur. Laut Korber waren auch die Sicherheitskontrollen „völlig unproblematisch“. Es sei lediglich ein prüfender Blick in die Körbe geworfen worden. Die Wartenberger Trachtler feierten hernach im Winzerer Fähndl, Festzelt der Paulaner Brauerei.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier sehen Sie die Stadtrats-Versammlung live im Netz
München - Wer es am 25. Januar nicht persönlich zur Vollversammlung des Stadtrats schafft, kann sich diese im Internet ansehen. Es wird einen Live-Stream geben. 
Hier sehen Sie die Stadtrats-Versammlung live im Netz
Gesucht: Junge Musical-Talente für „Evita“
München - Im April gastiert das Musical „Evita“ mit seinem Londoner Star-Ensemble in München. Für die weibliche Kinderrolle wird noch eine Darstellerin gesucht.
Gesucht: Junge Musical-Talente für „Evita“
Münchner Polizei nimmt Twitter-Panne mit Humor
München - Nein, der Praktikant war nicht schuld an dem kuriosen Tweet der Münchner Polizei vom Montag. Das beweist die neueste Twitter-Botschaft der Beamten vom …
Münchner Polizei nimmt Twitter-Panne mit Humor
Nach Abschiebung: Hoffnung auf ein Visum für Pouya
München - Der afghanische Musiker Ahmad Shakib Pouya wurde aus München abgeschoben, daraufhin saß er in einem Hotel in Kabul fest. Nach Tagen des Bangens gibt es gute …
Nach Abschiebung: Hoffnung auf ein Visum für Pouya

Kommentare