+
Die Gebäude der TUM School of Management an der Theresien-/Ecke Luisenstraße in München.

Nach Heilbronn

Warum die Münchner TU nach Baden-Württemberg expandiert

  • schließen

Es ist ein Meilenstein in der TU-Geschichte: Die Münchner Uni will nach Baden-Württemberg expandieren. Ein Novum für die Technische Universität und auch einzigartig in der Hochschullandschaft.

München - „Mir wäre kein vergleichbarer Fall in Deutschland bekannt“, sagt TU-Sprecher Ulrich Marsch. In Heilbronn will die Universität auf dem bestehenden Bildungscampus einen Lehr- und Forschungsstandort aufbauen. Schwerpunkte sollen das Management Digitaler Technologien, Entrepreneuership und die Forschung zu Familienunternehmen sein. Geld dafür kommt von der Dieter-Schwarz-Stiftung, die auf den Gründer des Discount-Riesen Lidl zurückgeht. Die TU will in Heilbronn ab dem Wintersemester 2018/2019 ihren Münchner Studiengang TUM BWL (Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre) anbieten. Die Management-orientierten Fächer könnte die Uni den Heilbronner Studenten vor Ort bieten, für technische Fächer müssten sie nach München kommen. Ihre hiesigen Kommilitonen studieren wie gehabt komplett in München.

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung Autofahrer: DWD warnt vor Glatteis in München
Der deutsche Wetterdienst warnte am Sonntagabend vor überfrierender Nässe und Glatteis in München und den angrenzenden Landkreisen.
Achtung Autofahrer: DWD warnt vor Glatteis in München
OEZ-Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision
Zu sieben Jahren Haft wurde Philipp K. wegen des Verkaufs von Waffen an den Münchner Amokläufer verurteilt. Seine Verteidigung geht in Revision.
OEZ-Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision
Stellwerkstörung behoben: S-Bahnen fahren wieder normal
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stellwerkstörung behoben: S-Bahnen fahren wieder normal
TV-Ärger: Störung im Großraum München
Und das ausgerechnet am Samstagabend zur Prime Time! Im Raum München hatten viele TV-Zuschauer Störungen zu beklagen - und ärgerten sich.
TV-Ärger: Störung im Großraum München

Kommentare