Isar besser meiden

Wasserwacht warnt: Lebensgefahr für Schwimmer und Bootsfahrer

Der Regen der letzten Tage hat Folgen: Die Wasserwacht warnt vor dem hohen Wasserstand der Isar. Es besteht wieder Lebensgefahr für Schwimmer und Bootsfahrer.

München - Die letzten Tage hat der Sommer enttäuscht, statt Sonne gab es viel Regen und Unwetter. Auch Donnerstag hat es wieder viel geregnet, das hat Folgen. 

Die Wasserwacht München warnt auf Facebook vor dem hohen Pegel der Isar. Der Regen hat die Isar in München in einen reißenden und trüben Fluss verwandelt. Der Pegel ist stark angestiegen und hat Inseln überspült. Außerdem sind durch das Unwetter viele Äste und kleine Baumstämme in die Isar gefallen. Dementsprechend viel Treibgut ist im Wasser und unter den Brücken. Manche Stellen sind besonders gefährlich, wie die Wasserwacht erklärt. 

Bei so einem Wasserstand besteht Lebensgefahr. 

Somit besteht absolute Lebensgefahr für Schwimmer und Bootfahrer. Denn nach den Stauwehren bilden sich gefährliche Wasserwalzen, aus denen man alleine nicht mehr herauskommen kann. So einen Fall gab es erst im Juli, dabei sind vier Leichtsinnige, die mit ihrem Schlauchboot am Ickinger Wehr unterwegs waren, in große Gefahr geraten.

Rubriklistenbild: © Screenshot mmtz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleich dreimal in München: Lidl will bei Filialen völlig neuen Weg gehen
In München herrscht Flächenknappheit. Das ist auch Lidl nicht entgangen. Deshalb geht der Konzern in der Stadt nun neue Wege. Drei Filialen sind vorerst in Planung.
Gleich dreimal in München: Lidl will bei Filialen völlig neuen Weg gehen
Filialen en masse, Nahverkehr, nachts tote Hose: Das soll sich in der Innenstadt ändern
Touristen aus aller Welt lieben unsere Innenstädte. Die Deutschen selbst aber finden ihre Stadtzentren zunehmend unattraktiv, wie jetzt eine Erhebung zeigt. Auch in …
Filialen en masse, Nahverkehr, nachts tote Hose: Das soll sich in der Innenstadt ändern
Mietpreise steigen weiter an: So teuer ist Wohnen in München und Umgebung
Sie steigen und steigen und steigen. Die neueste Studie zu Mietpreisen in München und dem Umland offenbart neue Rekordzahlen. Besserung ist einem Experten zufolge nicht …
Mietpreise steigen weiter an: So teuer ist Wohnen in München und Umgebung
Wollersheim soll als Zeuge vor Münchner Gericht aussagen - doch dazu kommt es nicht
Bert Wollersheim ist nach München gereist, um im Prozess gegen einen Kumpel auszusagen. Doch letztlich ist der Trip umsonst. Noch in dieser Woche hat er einen anderen …
Wollersheim soll als Zeuge vor Münchner Gericht aussagen - doch dazu kommt es nicht

Kommentare