+

Geheimnisse enthüllt

Was Wellendorff-Schmuck so einzigartig macht

Am 11. Juni gestattet ein Goldschmiedemeister in der Münchner Boutique einen exklusiven Einblick in die Handwerkskunst von Wellendorff.

Manufaktur – ein großes Wort, das leider viel zu selten mit wahrem Inhalt gefüllt wird. Die Schmuckmanufaktur Wellendorff lebt die Leidenschaft für echte Handwerkskunst seit 123 Jahren. In den Ateliers in der Goldstadt Pforzheim entstehen seidige Colliers aus 18 Karat Gold und drehbare Ringe in farbiger Kaltemaille. Wie wird ein hauchdünner Golddraht zu einem seidigen, anschmiegsamen Collier verarbeitet? Wie ist es möglich, dass sich die Ringe spielerisch drehen lassen? Der Ursprung dieser Geheimnisse liegt beim Gründer des Familienunternehmens, Ernst Alexander Wellendorff, dessen Exzellenz-Philosophie seit vier Generationen gelebt wird:

"Wenn man mit den edelsten und besten Materialien wie Gold und Diamanten arbeitet und die besten Goldschmiede und Spezialisten engagiert, diese mit den besten Werkzeugen ausstattet, erhält man zwangsläufig den besten und edelsten Schmuck der Welt und begeistert die feinsten Schmuckliebhaber."

Auf dieser Gründerphilosophie basieren das Versprechen und der Anspruch der Wellendorff-Manufaktur an höchste Qualität, Präzision und Liebe zum Detail. Denn es ist die Kunst der Handwerker, die aus dem edlen Metall einzigartigen Schmuck entstehen lässt. Entdecken Sie beim Manufakturtag in der Wellendorff-Boutique München am 11. Juni vor Ort, wie der unvergleichlich warme Goldton entsteht und wie die magischen drehbaren Ringe hergestellt werden.

Wellendorff-Kollektion "Ein Tag am Meer"

Herzliche Einladung

Ein Goldschmiedemeister aus der Schmuckmanufaktur erklärt die Geheimnisse der neuesten Schmuckkollektion.

Samstag, 11. Juni, von 11 bis 17 Uhr
Wellendorff-Boutique München
Dienerstraße 18 | 089-21 02 07 90

Web: www.wellendorff.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München demonstriert: Für die Wissenschaft und gegen die Asylpolitik
In München sind am Samstag rund 3000 Menschen beim March for Science auf die Straße gegangen - am Sonntagmorgen demonstrierten 1500 Personen gegen die Asylpolitik.
München demonstriert: Für die Wissenschaft und gegen die Asylpolitik
Männer onanieren in U-Bahn und Park - zwei Festnahmen
Zwei Exhibitionisten haben die Polizei am Freitagabend auf Trab gehalten. Beide Männer onanierten in der Öffentlichkeit. Ein Mann fiel sogar öfter auf.
Männer onanieren in U-Bahn und Park - zwei Festnahmen
Münchner Buchhändler: Diese 8 Bücher müssen Sie gelesen haben
München - Am Welttag des Buches nennt Franz Klug von der ältesten Buchhandlung Münchens acht Bücher, die Sie lesen sollten. Der Buchhändler hat gute Gründe für seine …
Münchner Buchhändler: Diese 8 Bücher müssen Sie gelesen haben
Demo am Marienplatz: Flüchtlingsarbeiter formieren sich
Sie leisten ihre Arbeit meist „still und leise“. Doch den 70 Helferkreisen aus ganz Oberbayern geht die aktuelle Politik gegen den Strich. Sie protestieren.
Demo am Marienplatz: Flüchtlingsarbeiter formieren sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.