+

7. September bis 6. November 2016

„WET – the show“: Spritzig-nasses Vergnügen im GOP Varieté München

Spritzig, frisch, außergewöhnlich, artistisch und absolut anders: Vom 7. September bis 6. November 2016 erwartet die Gäste im GOP Varieté-Theater München eine Show, die sie so noch nicht erlebt haben, denn Unvereinbares wird vereint und Badewannen werden zur Showbühne.

Spritzig und feucht-fröhlich – und das im wahrsten Sinne des Wortes – wird es, wenn das internationale Artistenensemble die Badewanne zur Showbühne erhebt. Und wo Badewannen sind, darf natürlich Wasser nicht fehlen: Ob Regenvorhang oder Wischmopp-Ballett – mit „WET“ erwartet die Zuschauer eine wirklich außergewöhnliche Show, die beispielsweise das rbb Fernsehen als „die verrückteste Showsensation des Jahres“ feierte. Damit dieses spritzige Vergnügen auf der Bühne inszeniert werden kann, haben die beiden Regisseure Markus Pabst und Maximilian Rambaek ein ausgefeiltes Bühnenkonzept entwickelt. Effektvoll in Szene gesetzt werden die einzelnen Darbietungen durch ein imposantes Lichtdesign und einen extravaganten Soundtrack, der ein Crossover aus 300 Jahren Musikgeschichte bietet.

„WET“ vom 7. September bis 6. November 2016 im GOP Varieté-Theater München

Eintrittskarten für die Show sind von 39 bis 44 Euro erhältlich, inklusive einem Menü bereits ab 59 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen 15 Euro, Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis 25 Euro. Showtime ist dienstags bis donnerstags um 20 Uhr, freitags* und samstags um 17.30 und 21 Uhr, sonn- und feiertags um 14.30 und 18.30 Uhr. Tickets und Gutscheine unter (089) 210 288 444 oder variete.de

Das Ensemble**

  • Ximena Ameri: Comedy (30.9.-6.11.)

  • Nicole Ratjen: Comedy (7.-29.9.)

  • Lina Navakaite: Gesang (7.-18.9. & 3.-16.10.)

  • Jennifer Lindshield: Gesang (20.9.-2.10. & 18.10.-6.11.)

  • Kathy Donnert: Antipoden (7.9.-9.10.)

  • Ludmila Nikoleva: Antipoden (11.10.-6.11.)

  • Bertan Canbeldek: Jonglage

  • Andalousi: Handstand

  • Mandi Orozco: Kontorsion & Vertikaltuch (7.9.-9.10.)

  • Leilani Franco: Kontorsion & Luftring (11.10.-6.11.)

  • Daniel Stern: Strapaten

  • Moritz Haase: Trapez

    *Freitags bis 30. September nur eine Show um 20 Uhr. **Änderungen vorbehalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Nach dem Ende auf dem größten Volksfest der Welt befürchtet das BRK einen Personalschwund in Richtung Konkurrenz. Ein internes Schreiben an die Mitarbeiter sorgt für …
Nach Wiesn-Aus: Setzt das Rote Kreuz seine Helfer unter Druck?
Merkur-Redakteure gewinnen Wächterpreis und Veltins-Lokalsport-Preis
Zwei Kollegen unseres Hauses dürfen stolz auf sich sein: Christiane Mühlbauer für ihre Investigativ-Recherche „Eine schmutzige Geschichte“ und Thomas Fritzmeier für eine …
Merkur-Redakteure gewinnen Wächterpreis und Veltins-Lokalsport-Preis
Nach Verurteilung des S-Bahn-Schützen: Polizeichef gibt bewegendes Statement ab
Die Schießerei am S-Bahnhof in Unterföhring wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten. Die Polizei München hat die Verurteilung des Schützen verfolgt - und ein …
Nach Verurteilung des S-Bahn-Schützen: Polizeichef gibt bewegendes Statement ab
Wenn Sie diese eine S-Bahn mit Aufkleber entdecken, können Sie etwas Neues testen
Die Deutsche Bahn startet in der S-Bahn München ein Pilotprojekt: Ausgerüstet wird zunächst ein Zug mit der Technik. Damit der Fahrgast weiß, dass er grade da drin …
Wenn Sie diese eine S-Bahn mit Aufkleber entdecken, können Sie etwas Neues testen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.