+
Das Wetter wird am Wochenende etwas für Regenliebhaber.

Aussichten für das Wochenende

Graue Suppe: Kachelmann-Wetter für München und die Region

München - Vor einer Woche hat uns die Sonne noch verwöhnt, doch seit einigen Tagen herrscht November-Wetter. Und das Anfang Oktober. Wir zeigen Ihnen, wie es am Wochenende in München und der Region weitergeht.

So schnell kann es gehen: Heute vor einer Woche war es noch spätsommerlich warm mit 23,2 Grad in Holzkirchen, heute plagen wir uns gerade mal mit lausigen 6 bis 10 Grad herum. Wer nachblättern will, wie die Temperaturen und das Wetter zuletzt waren, schaut hier. Das hat das Meteorologen-Team um Jörg Kachelmann ermittelt.

Zwar haben wir ein großes Hochdruckgebiet namens „Peter“ über Skandinavien, das bringt aber nicht sonnig-warmes Wetter, sondern - wie oft im Herbst und Winter - viel Nebel- und Hochnebelgrau. Die ganze trübe Suppe kommt von Tschechien und vom Bayerischen Wald her auf uns zu, dabei ist es empfindlich kühl. Auf dem Satellitenbild kann man schauen, wann und ob es Löcher in der Wolkendecke gibt.

Und wie schaut es wettermäßig am Wochenende bei uns in der Region Großraum München und Oberland aus? Es tut sich nicht viel, das heißt: Die tiefhängenden Wolken bleiben vorerst hartnäckig über uns liegen. Es kann ab und zu leicht regnen oder nieseln, mehr in Richtung Berge, weniger in Richtung Schongau, Ammersee, Starnberger See und München. Aber auch hier im Flachland bleibt es nicht ganz trocken: Auf dem hochaufgelösten Radar kann man verfolgen, wo und wann was von oben runterkommt.

Am Samstagmorgen ist es teilweise neblig mit Sichtbehinderungen, vor allem von Murnau am Staffelsee über den Tegernsee sowie nördlich davon in Richtung München. Die Wolkenprognose vom Wochenende findet man hier. Dort, wo die Feuchtigkeit an die Berghänge gedrückt wird, kann es zeitweise nieseln oder leicht regnen (Ammergebirge, Mangfallgebirge, Brandenberger Alpen). Oberhalb von 1500 bis 1600 Metern gibt es Frost und leicht angezuckerte Berge, auf der Zugspitze gibt es um -4 Grad. In Bad Tölz liegen die Temperaturen tagsüber gerade mal bei 7 Grad. Hier können Sie immer wieder den aktuellsten Temperatur- und Wetterablauf vom Wochenende abrufen. Ab Samstagnachmittag setzt dann verbreiteter und häufiger Regen ein.

Am Sonntag erst unverändert grau in grau, trüb und kühl, auch etwas Regen ist noch mit von der Partie. Tagsüber bestehen Chancen auf ein paar Lücken im Nebel- und Wolkengrau und etwas Sonnenschein ist möglich. Bei auffrischendem nördlichen Wind bleibt es aber ziemlich frisch mit knapp 10 Grad. Wir müssen uns also endgültig damit abfinden, das triste Herbstwetter ist da und bleibt - auch auf den Langfristprognosen sieht man für nächste Woche keine großartige Besserung in Sachen Temperatur.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel kommt heute nach München: Wir berichten im Ticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht heute Abend am Marienplatz - AfD und Pegida versammeln sich ganz in der Nähe. Die Polizei erwartet heftige Proteste. Seien Sie mit …
Merkel kommt heute nach München: Wir berichten im Ticker
Live-Ticker: Alle Ereignisse aus München
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Stadt München? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Live-Ticker: Alle Ereignisse aus München
Warum die Stadt München ein Rekordvermögen erbt
Viele soziale Leistungen wären ohne die Finanzierung durch Stiftungen nicht möglich. Immer mehr Münchner überlassen ihr Erbe der Stadt, um über ihren Tod hinaus Gutes zu …
Warum die Stadt München ein Rekordvermögen erbt
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Zur „festa della birra“ kommen traditionell Zehntausende Italiener nach München. Mit ihnen reisen Polizisten aus Italien auf das Oktoberfest. Das hat einen guten Grund.
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare