+
In München soll es bis zu 34 Grad warm werden.

Erst Super-Sommer - dann Unwetter

Temperaturen weit über 30 Grad: Jetzt kommt die Hitze-Keule

München - Der Sommer nimmt so richtig Fahrt auf. Zeit wird's. Wie es ausschaut, dürfen sich die Münchner zum Ende der Arbeitswoche auf Temperaturen weit über 30 Grad freuen. Doch Unwetter sollen folgen.

Während sich am Montag die Sonne über der Landeshauptstadt noch hinter einer milchigen Wolkenfront versteckt und nur vereinzelt durchblitzt, sieht es so aus, als dürften sich die Münchner am Donnerstag und Freitag auf absolute Hammer-Temperaturen freuen. Dabei kratzt München nicht nur an der 30-Grad-Marke, sondern knackt sie sogar.

Am Dienstag und Mittwoch läuft der prognostizierte Temperaturanstieg zwar noch etwas schleppend an, aber am Donnerstag kann man dann laut dem Deutschen Wetterdienst schon einmal bei Temperaturen um die 30 Grad anschwitzen. Denn am Freitag wird's richtig heißt. Zwischen 32 und 34 Grad prophezeien verschiedene Wetterportale in der schönsten Stadt der Welt.

Hitze hat Unwetter im Schlepptau

Außerhalb von Bayern sind demnach sogar Temperaturen bis zu 36 Grad denkbar - im Schatten. Aber Achtung: Für die Abendstunden am Freitag und den gesamten Samstag sagen die Wetter-Experten deutschlandweit teils schwere Gewitter voraus.

Die Vorfreude auf die hohen Temperaturen überwiegt dennoch. Nach den heftigen Unwettern und dem gefühlt monatelangen Dauerregen, heißt es jetzt erst einmal wieder richtig Schwitzen. Zum Ende der Arbeitswoche also Eis ins Kühlfach, Getränke kaltstellen, und den Feierabend in der Sonne genießen. 

Und auch den Münchner Einzelhandel werden die sommerlichen Temperaturen freuen. Der hatte zuletzt unter dem seit Wochen anhaltenden schlechten Wetter gelitten. 

Noch am vergangenen Wochenende hat schwerer Platzregen auf der A 8 bei Sulzemoos (Kreis Dachau) eine Massenkarambolage verursacht. Ein 300 Meter langer Abschnitt der A8 war von dem Unfall betroffen. Erste Schätzungen gehen von einem Schaden von mindestens 100.000 Euro aus.

fp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Radl rein, Autos raus: Die Grünen wollen in München zügig die Verkehrswende herbeiführen - mit Hilfe eines Bürgerbegehrens. Umweltverbände sympathisieren mit der Idee, …
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Am morgigen Mittwochabend, 26.4., wird es eng in der U-Bahn: Die Massen dern wieder zum Fußballspiel nach Fröttmanning strömen, dazu kommt, dass es gleich mehrere …
Fußball & Baustellen: Bei der U-Bahn wird‘s am Mittwoch eng
Wird eine Münchnerin die neue Bierkönigin?
Jessica Dillinger (26) aus Feldmoching könnte als erste Vertreterin aus der Landeshauptstadt den Thron erklimmen.
Wird eine Münchnerin die neue Bierkönigin?
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Den Mord an seiner Schwester Elvira hat Robert B. (38) längst gestanden. Jetzt geht es darum, sein Motiv zu finden. Deswegen sagte am Montag seine Frau vor Gericht aus.
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus

Kommentare