+
Die Kreuzung Passauer-/Heckenstallerstraße ist am Wochenende komplett gesperrt.

Wo der Verkehrs beeinträchtigt ist

Das Wochenende der Baustellen

  • schließen

München - Autofahrer brauchen mal wieder starke Nerven: Am kommenden Wochenende ist wegen Bauarbeiten der Verkehr beeinträchtigt - besonders an drei Stellen.

Wie das Baureferat mitteilte, ist der Kreuzungsbereich der Passauer- mit der Heckenstallerstraße in Mittersendling von Freitagabend, 18. November, 21 Uhr, bis Montagmorgen, 21. November, 5 Uhr, komplett gesperrt. Grund für die Sperrung ist der Einbau der Asphaltdeckschicht einschließlich der Fahrbahnrampen von und zur Heckenstallerstraße. Wegen letzterer besteht an der Passauerstraße dann keine Verbindung von und zum Mittleren Ring. Die Durchfahrt der Passauerstraße ist zwischen Aduni- und Konrad-Celtis-Straße nicht möglich. Der Verkehr wird durch Hinweistafeln umgeleitet.

In Berg am Laim wird an der Kreuzung Hultschiner/Truderinger Straße der Kreuzungsbereich wegen des Baus der Trambahn nach Steinhausen komplett umgebaut. Hier wird ebenfalls eine Asphaltdeckschicht eingebaut. Deshalb bleiben die Hultschiner und die Truderinger Straße einschließlich der Bahnunterführung am S-Bahnhof Berg am Laim zwischen Zamdorfer und Baumkirchner Straße von Freitag, 21 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, komplett gesperrt. Der Verkehr wird durch Hinweistafeln umgeleitet. Die Zamilastraße ist während der Sperrung östlich der Kreuzung abgehängt.

Die Autobahndirektion Südbayern erneuert die Brücken des Autobahnrings A99 über die Freisinger Landstraße in Fröttmaning. Am Wochenende müssen für die Behelfsbrücke, die während der Bauzeit errichtet wird, die Brückenteile eingehoben werden. Die Freisinger Landstraße bleibt deshalb von Freitagabend, 22 Uhr, bis Montagmorgen, 5 Uhr, zwischen Lottlisa-Behling-Weg/Wallnerstraße und der Stadtgrenze gesperrt. Für den Verkehr zwischen München und Garching wird in beiden Richtungen eine Umleitung über die Heidemannstraße, Ingolstädter Straße zur B13 und B471 ausgeschildert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München schrumpft - zumindest auf dem Papier
Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) hat nach der Bundestagswahl und dem Steinkohle-Bürgerentscheid sein Melderegister durchforstet. Ergebnis: München schrumpft – zumindest …
München schrumpft - zumindest auf dem Papier
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Ein 66-Jähriger soll drei junge Mädchen mehrmals vergewaltigt haben. Nun muss sich der Rentner vor Gericht verantworten.
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Sturmtief behindert Stammstrecke und auch die S-Bahnen in der Region
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Sturmtief behindert Stammstrecke und auch die S-Bahnen in der Region
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Die U9 durch die Innenstadt wird geplant. Dafür hat der Stadtrat am Mittwoch den Startschuss gegeben. Die neue Trasse soll die U6 komplett ersetzen, sieben neue Bahnhöfe …
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare