+
Unbeschwert einkaufen mit dem MVV-Packerlbus.

Shopping in der Innenstadt

Wohin mit den Weihnachtseinkäufen? Der MVV hilft

  • schließen

München - In der Vorweihnachtszeit kaufen Viele in der Innenstadt Geschenke für ihre Liebsten. Doch nach wenigen Geschäften baumeln an jeder Hand drei schwere Tüten - was tun?

Auch dieses Jahr nimmt der MVV schwer bepackten Weihnachtseinkäufern ihre Lasten von den Schultern: Der MVV-Packerlbus steht an allen vier Adventssamstagen am Jagdmuseum (Ecke Kaufinger- und Augustinerstraße) und wartet darauf befüllt zu werden. Wem seine Tüten zu schwer werden oder wer lieber unbeschwert einkaufen gehen will, kann hier zwischen 11 und 20 Uhr seine Tüten und Einkäufe zwischenlagern. 

Einzige Voraussetzung: Eine Fahrkarte von MVV, Oberbayernbus, DB, BOB, Meridian oder ALEX. Diese muss beim Abgeben vorgezeigt werden. 

Mit dieser Maßnahme soll das Verkehrschaos ein wenig abgemildert werden, das traditionell zur Weihnachstzeit die ganze Münchner Innenstadt lahm legt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Das ist der neue „Flüster-Bus“ der MVG
Die MVG starten ins E-Zeitalter: Ab November werden die ersten beiden elektrisch angetriebenen Busse im Linienbetrieb eingesetzt. Langfristig soll die gesamte Busflotte …
Das ist der neue „Flüster-Bus“ der MVG
Schon seit 10 Jahren: Polizisten als „Lesefüchse“
Mit einem Empfang im Präsidium feierten die Münchner Polizei und der Verein Lesefüchse das 10-jährige Jubiläum ihrer Kooperation. 
Schon seit 10 Jahren: Polizisten als „Lesefüchse“
Neuer Service: Kostenlose Fahrradpumpen für Radler
Damit Münchens Zweiradfahrern nicht mehr so schnell die Luft ausgeht, will die Stadt öffentliche Fahrradpumpen installieren. An zehn Standorten werden Radler künftig den …
Neuer Service: Kostenlose Fahrradpumpen für Radler

Kommentare