Yello Strom GmbH
+
Yello wird mit der Übernahme von NaturEnergiePlus nachhaltiger.

Nachhaltiger Strom

YELLO übernimmt Ökostrom-Anbieter NaturEnergiePlus 

Yello geht einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und übernimmt den Ökostrom-Anbieter NaturEnergiePlus.

Der Energieversorger Yello Strom GmbH, übernimmt zum 31. Juli 2020 den Ökostrom-Anbieter NaturEnergiePlus Deutschland GmbH. Yello ist neunfacher Testsieger des FOCUS-MONEY Fairness-Check des „Fairsten Stromanbieter“ und geht mit der Übernahme von NaturEnergierPlus Deutschland GmbH einen wichtigen Schritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit. 

Mit der Verschmelzung des Ökostrom-Anbieters verfolgt Yello konsequent seine Nachhaltigkeitsstrategie. „Wir heißen die rund 50.000 Kunden der NaturEnergiePlus schon jetzt ganz herzlich bei Yello willkommen“, sagt Yello Geschäftsführerin Aurélie Alemany.

Yello Strom & NaturEnergiePlus: Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Fokus

In der Pressemitteilung vom 3. Juli 2020 erklärt Alemany, dass Nachhaltigkeit bei Yello im Laufe der Jahre immer mehr in den Fokus gerückt sei: „Die Umstellung unserer Tarife auf klimafreundlichere Produkte ist ein Beispiel dafür. Unsere Stromtarife beinhalten heute 100 Prozent Ökostrom und leisten zusätzlich einen Klimaschutzbeitrag. Die Verschmelzung der NaturEnergiePlus mit Yello ist ein weiterer Schritt für uns hin zu mehr Nachhaltigkeit.“

 „Ein Großteil der Verbraucher erwartet heute von seinem Stromanbieter, dass dessen Energiemix möglichst aus regenerativen Erzeugungsarten besteht“ so Alemany in der Pressemitteilung. Yello reagiert auf die wachsenden Bedürfnisse der Kunden und bietet mittlerweile vergleichbare Produkte wie die NaturEnergiePlus. Dies war letztendlich der Grund für den Mutterkonzern von Yello und NaturEnergiePlus, die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, die Kräfte beider Stromanbieter zu bündeln.

Das erwartet die Kunden von NaturEnergiePlus

Alle NaturEnergiePlus-Kunden behalten ihre Verträge inklusive aller Produktbestandteile. Für sie ändert sich nach der Zusammenführung lediglich der Vertragspartner, der nun statt NaturEnergiePlus Yello heißen wird. Auch die Bezugsquelle der Stromerzeugung bleibt weiterhin bestehen. Wenn ein Kunde sich für die Versorgung durch Strom aus deutscher Wasserkraft entschieden hat, wird er auch weiterhin damit versorgt werden. 

Zusätzlich zu den bekannten Leistungen und dem Kundenservice in gewohnt guter Qualität, werden die NaturEnergiePlus-Kunden zukünftig Zugriff auf alle Leistungen von Yello haben. Der gelbe Energieanbieter arbeitet unentwegt an digitalen Services, um den Kunden dort abzuholen, wo eventuell Fragen entstehen könnten.

Neben dem Kundenportal „Mein Yello“, in dem Kunden beispielsweise ihre Rechnungen einsehen können, steht die kWhapp zur Verfügung. Die kostenlose Energie-Check-App bietet einen transparenten Überblick über den individuellen Strom- und Gasverbrauch und damit die Möglichkeit, seine Energiekosten im Griff zu behalten. Unerwartete Nachzahlungen sind damit passé. Sympathisch ist, dass die App auch für Nicht-Yello-Kunden kostenlos ist.

Im „Yello Magazin“ finden sich umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themen, wie Nachhaltigkeit, E-Mobility und Yello Solar, einem Produkt des Schwesterunternehmens Yello Solar GmbH. Wer keine Solaranlage kaufen möchte, hat bei Yello Solar die Möglichkeit eine Anlage zu pachten und so Sonnenstrom direkt selbst zu erzeugen.

Über Yello

Das Unternehmen hat es seit der Gründung 1999 – damals noch Yello Strom - zu einer der bekanntesten Marken der deutschen Energiewirtschaft gebracht. Nachdem der Strommarkt liberalisiert wurde, war Yello eines der ersten Energieunternehmen in Deutschland, dass Verbrauchern die Möglichkeit bot, ihren Stromtarif und ihren Stromanbieter selbst zu wählen. Yello nahm damit einer Vorreiterrolle ein. Ein roter Faden, der sich bis heute durchzieht, bei der Digitalisierung zentraler Services.

Als Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, bietet Yello neben Ökostrom-Tarifen Produkte wie Yello Gas, Yello Solar der Yello Solar GmbH und Yello Wärmestrom. Zu den digitalen Services gehören vor allem die kWhapp, die Yubee App, der YouTube-Kanal und das Yello Magazin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Er wird die Ehe meistern wie sein Amt als Kapitän“
„Er wird die Ehe meistern wie sein Amt als Kapitän“
Die Regeln in der Welt der Kleingärten
Die Regeln in der Welt der Kleingärten
Was wurde aus Meister Eders Werkstatt?
Was wurde aus Meister Eders Werkstatt?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.