In Allach

Unbekannte überfallen Zeitungsausträger

München - Beim Zeitungsaustragen ist ein 22 Jahre alter Münchner am Frühen Donnerstagmorgen überfallen worden. Die Täter schlugen den Mann nieder und entkamen dann unerkannt. 

Wie die Polizei berichtet, trug ein Münchner (22) am Donnerstag, 3. November 2016, gegen 3.50 Uhr in der Vogelloh in Allach Zeitungen aus. Er hatte sein Auto am Gehweg geparkt und war in den Innenhof zu den Briefkästen gegangen.  

Er hatte Kopfhörer auf und hörte Musik, kurz vor den Hauseingängen umstellten ihn plötzlich drei unbekannte Männer und sagten: „Money, Money, Money“. Dann schlug jemand dem Austräger auf den Hinterkopf und in die linke Seite. 

Die drei Männer flohen zu Fuß, wohin wurde nicht erkannt. Der 22 Jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchter räuberischer Erpressung. 

Täterbeschreibung: 

Person 1: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr schlank, dunkle Haare, dunkler Teint, eckiges Gesicht, vermutlich Südosteuropäer; schwarze Kapuzenjacke mit Reißverschluss, blaue Jeans. 

Person 2: Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftig, dunkle Haare, dunkler Teint, ovales Gesicht, Drei-Tage-Bart, buschige Augenbrauen, vermutl. Südosteuropäer; graue gesteppte Winterjacke, dunkle Hose. 

Person 3: Männlich, ca. 175 cm groß; dunkle Kleidung. Nähere Beschreibung nicht möglich. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
München - Die Rotlicht-Affäre um den früheren Wiesn-Stadtrat Georg Schlagbauer (CSU) geht in die nächste Runde. Schlagbauers Anwalt hat Einspruch eingelegt gegen den …
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke
München - Wo Neues entsteht, wo altes verschwindet und worüber 2017 gestritten wird – wir haben in den 25 Stadtbezirken Münchens nachgefragt, was das neue Jahr bringen …
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
München - München, bitte melde Dich! Mit einem fehlgeleiteten Tweet sorgt das Social Media Team der Polizei für Lacher im Netz. Die Reaktion der User lässt natürlich …
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Wenn Bürger selbst bestimmen, wie gebaut wird
München - In Riem, nur einen Steinwurf von der Messestadt entfernt, soll das erste Wohnprojekt von „Kooperative Großstadt“ entstehen, einer neuen Münchner …
Wenn Bürger selbst bestimmen, wie gebaut wird

Kommentare