1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Zwei Kinder bei Kutschen-Unfall in Unterfranken verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hohenroth - Bei einem Kutschen-Unfall in der Nähe der unterfränkischen Ortschaft Hohenroth (Landkreis Main-Spessart) sind am Donnerstag zwei Kinder verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag war die von einem 40 Jahre alten Mann gesteuerte Kutsche auf einem unbefestigten und feuchten Waldweg an einem Baum hängengeblieben und dadurch umgekippt. Die beiden drei und sieben Jahre alten Buben fielen aus der Kutsche und wurden mit mittelschweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die übrigen Kutschenfahrgäste seien unverletzt geblieben. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

dpa

Auch interessant

Kommentare