Zwischen Allach und Dachau

S2-Sperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben

München - Am frühen Sonntagnachmittag mussten Fahrgäste etwas mehr Zeit einkalkulieren. Denn zwischen Allach und Dachau war die Linie gesperrt.

Grund dafür war ein Notarzteinsatz am Gleis. Die S-Bahnen aus Richtung Erding verkehrten bis Allach und endeten dort. Die S-Bahnen aus Richtung Petershausen/Altomünster fuhren nur bis Dachau. Gegen 13.15 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Es kann aber noch zu Verzögerungen kommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Halle/München - Das Sex-Rätsel, das in München vor Gericht kam, klingt im ersten Moment lustig. Doch die Betroffene kann vermutlich so gar nicht darüber lachen.
One-Night-Stand landet in München vor Gericht
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München und sein Umland werden in den bundesweiten Medien mehr denn je als Vorzeigeregion gefeiert. Doch nicht jeder will in die Lobeshymnen einstimmen.
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing
Die Wohnungsnot in München ist bekannt. Zwei Bauprojekte - eines im Münchner Norden und eines in Giesing - könnten nach ihrer Fertigstellung für etwas Entlastung sorgen.
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing
CSU will Mooswände gegen Feinstaub
Mooswände entlang des Mittleren Rings - das ist die neueste Idee der Münchner CSU. Was hübsch aussieht, setzen auch andere Großstädte ein und kann die Feinstaubbelastung …
CSU will Mooswände gegen Feinstaub

Kommentare