Zwischen Allach und Dachau

S2-Sperrung nach Notarzteinsatz aufgehoben

München - Am frühen Sonntagnachmittag mussten Fahrgäste etwas mehr Zeit einkalkulieren. Denn zwischen Allach und Dachau war die Linie gesperrt.

Grund dafür war ein Notarzteinsatz am Gleis. Die S-Bahnen aus Richtung Erding verkehrten bis Allach und endeten dort. Die S-Bahnen aus Richtung Petershausen/Altomünster fuhren nur bis Dachau. Gegen 13.15 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Es kann aber noch zu Verzögerungen kommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salz auf Hauptstraßen, Splitt im Viertel
München - Reichlich Schnee und klirrende Kälte haben die Stadt in eine Winterlandschaft verwandelt. Für Fußgänger und Autofahrer wird die weiße Pracht jedoch schnell zur …
Salz auf Hauptstraßen, Splitt im Viertel
Faschingsbälle in München: Die große Übersicht
München - Der Fasching setzt zum Endspurt an, und Münchens Narren sind noch einmal gefordert: Der Terminkalender ist bis zum Faschingsdienstag dicht gefüllt mit …
Faschingsbälle in München: Die große Übersicht
S-Bahn-Chaos: auch Mittwoch wieder Störungen
München - Polizeieinsatz, Weichenstörung, Oberleitungsstörung. In dieser Woche gibt es für Fahrgäste auf der S-Bahn-Stammstrecke das volle Programm. Am Mittwochmorgen …
S-Bahn-Chaos: auch Mittwoch wieder Störungen
Die meisten Münchner sind zufrieden, aber ...
München - Mia san mia und uns geht’s gut – München gilt deutschlandweit als eine Insel der Glückseligen. Aber ist das wirklich so?
Die meisten Münchner sind zufrieden, aber ...

Kommentare