+
Augustiner hat seine Pläne für eine Gastronomie im Maxwerk überarbeitet und präsentiert diese im Bezirksausschuss. 

Sondersitzung des Bezirksausschusses

Augustiner stellt Plan fürs Maxwerk vor

Die überarbeiteten Pläne der Augustiner-Brauerei zur Nutzung des historischen Maxwerks unterhalb des Maximilianeums stehen am morgigen Dienstag, 21. Februar, bei einer Sondersitzung des Bezirksausschusses (BA) Au-Haidhausen auf der Agenda.

Wie berichtet, plant die Brauerei dort eine Gaststätte mit Dachterrasse einzurichten. Bei der BA-Sondersitzung im Baureferat (Friedenstraße 40) wird Augustiner-Chef Martin Leibhard nun „über den neuesten Stand der Planung zum Umbau im Maxwerk“ informieren, heißt es in einer Ankündigung. 

Der BA hatte sich vor einigen Monaten gegen eine Großgastronomie an der Stelle ausgesprochen und die ursprünglich eingereichten Pläne aus Sorge um die Grün- und Erholungsflächen abgelehnt. Augustiner hat seine Biergartenpläne allerdings inzwischen überarbeitet und die neuen Pläne bereits den Stadtrats-Fraktionen vorgestellt. Die Stadt muss entscheiden, ob sie den Plänen zustimmt. „Bislang hat Augustiner bei uns noch keine neuen Pläne zum Maxwerk eingereicht“, sagte Planungsreferats-Sprecher Thorsten Vogel auf Anfrage. Die BA-Sondersitzung im Konferenzraum 0.413 beginnt um 19 Uhr. 

Sehen sie hier, wie das Maxwerk von innen aussieht. 

Anne Hund

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Säugling in Auto eingesperrt -  Feuerwehrler erlöst panische Mutter
Bange Minuten für eine Mutter in der Rosenheimer Straße. Ihr Kind wurde im Auto eingesperrt, nachdem die Tür des bereits verriegelten Wagens zugefallen war.
Säugling in Auto eingesperrt -  Feuerwehrler erlöst panische Mutter
Mit dem Kopf gegen die S-Bahn: 27-Jähriger am Ostbahnhof brutal attackiert
Zwei Männer haben am Freitagmorgen am Ostbahnhof brutal auf einen 27-Jährigen eingeschlagen. Dieser soll dabei sogar mit Kopf gegen einen S-Bahn geschleudert worden sein.
Mit dem Kopf gegen die S-Bahn: 27-Jähriger am Ostbahnhof brutal attackiert
Wertstoffcontainer in Flammen: Wer war der Täter?
Drei brennende Container und mehrere tausend Euro Sachschaden. Nun muss die Polizei das Rätsel lösen, wer den Brand gelegt hat und aus welche Weise.
Wertstoffcontainer in Flammen: Wer war der Täter?
Zwölfter Anschlag! Vandalen attackieren Bank-Filiale - werfen Steine und Farbbeutel
Erneut haben Vandalen am Tegernseer Platz gewütet. Im Oktober wurden hier Autoreifen angezündet, nun flogen Farbbeutel und Schaufenster wurden eingeworfen.
Zwölfter Anschlag! Vandalen attackieren Bank-Filiale - werfen Steine und Farbbeutel

Kommentare