+
Dieser BMW war unfreiwillig Zaungast am Trainingsgelände der Sechziger.

Ausweichmanöver an der Grünwalder Straße

BMW kracht in den Zaun vom Trainingsgelände der Löwen

München - Nein, es war kein Roter: Ein weißer BMW hat am Montag einen Zaun am 1860-Trainingsgelände durchbrochen. Der Fahrer war zuvor einem Mercedes-SUV ausgewichen.

Kurioser Crash in der Grünwalder Straße: Am späten Montagnachmittag schnitt ein schwarzer Mercedes-SUV beim Fahrstreifenwechsel einen weißen BMW. Dessen Fahrer wollte einen Unfall vermeiden, wich nach rechts aus und kam dabei von der Fahrbahn ab. Der BMW streifte einen Baum und durchbrach dann einen Zaun am Löwen-Trainingsgelände. 

Airbag verhindert schimmere Verletzungen

Erst am zweiten Zaun, der direkt am Trainingsplatz steht, kam der Wagen zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht am linken Handgelenk verletzt. Offenbar verhinderten die Airbags schlimmere Verletzungen. Der BWM wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Auch die Zäune wurden arg lädiert und müssen nun repariert werden. 

Von Unfallverursachen, dem Fahrer des schwarzen SUV fehlt bislang jede Spur. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 089/6216- 3322 zu melden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder: Falscher Handwerker überlistet Frau
Schon wieder treiben Trickdiebe ihr Unwesen in München. Ein falscher Handwerker verschaffte sich Zugang zur Wohnung einer Frau, ein zweiter Täter konnte Bargeld …
Schon wieder: Falscher Handwerker überlistet Frau
Lustige Bus-Anzeige der MVG: Was ist denn da passiert?
Da hat die Bus-Anzeige wohl selbst das Zepter in die Hand genommen. Und für Lacher und Verwunderung bei den Fahrgästen gesorgt. 
Lustige Bus-Anzeige der MVG: Was ist denn da passiert?
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“
Die hinter einer Steckdose in einer Haidhausener Wohnung gefundenen Geldscheine warten noch immer auf einen Besitzer. Ist der bereits verstorben?
Schauspieler sicher: „Der Steckdosen-Schatz gehörte meinem Freund“
Intensivtäter mit von der Partie: Fünf junge Männer rauben Taxis aus
Innerhalb von zwei Tagen sind zwei Taxis überfallen worden. Ein 16-Jähriger war an beiden Taten beteiligt. Durch seine Festnahme konnten die Verbrechen aufgeklärt werden.
Intensivtäter mit von der Partie: Fünf junge Männer rauben Taxis aus

Kommentare