+
Niedlich: der Seelöwen-Nachwuchs

Süß! Gleich dreifach Nachwuchs - Bilder

Baby-Alarm in Hellabrunn

München - Mei, wie süß! In Hellabrunn herrscht Baby-Alarm. Am Freitag stellte der Tierpark neuen Nachwuchs vor: kleine Humboldt-Pinguine, Baby-Seelöwen und ein Flamingoküken.

„Solch einen Babyboom hatte Hellabrunn lange nicht mehr. Fast täglich kommen ein paar dazu. Vielleicht ist es Ende des Jahres auch bei den Eisbären soweit: Giovanna und Yoghi haben sich gerade sehr lieb“, verrät Direktor Andreas Knieriem. Ganz leicht sind die ersten Tage der Tierbabys aber nicht: Sie müssen sich – kaum auf der Welt – schon ganz schön mit der Hitze plagen!

So süß! Babyboom im Tierpark Hellabrunn

So süß! Babyboom im Tierpark Hellabrunn

„Normalerweise verstecken sich Flamingoküken unter dem Flügel ihrer Mutter“, sagt Christiane Reiss vom Tierpark. „Weil’s da aber zu warm ist, sitzen sie alleine herum.“ Gefährlich werde die Hitze für die Tiere nicht: „Fast alle kennen das Klima hier. Außerdem haben wir ausreichend Schattenplätze und Wasserbecken, so dass wir keine besonderen Maßnahmen ergreifen müssen.“ Lediglich der Stromverbrauch sei höher. Etwa bei den Königspinguinen müssen Wasser und Luft konstant kalt bleiben.

nba

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pünktlich zum Wochenende: Stadt verhängt Isar-Badeverbot für ganz München - und gibt erstes Update
Das Wetter in München sorgte in den vergangenen Tagen für wenig Sommer-Stimmung. Doch nach dem teils heftigem Dauerregen bahnt sich die Wende an: Eine Hitze-Welle rollt …
Pünktlich zum Wochenende: Stadt verhängt Isar-Badeverbot für ganz München - und gibt erstes Update
Am helllichten Tag: Von hinten umklammert, bedroht und ausgeraubt - Münchner Taxlerin erlebt Horrorfahrt
Am gestrigen Donnerstag nahm eine scheinbar harmlose Taxifahrt in München definitiv für die Fahrerin eine böse Wendung. Statt sie zu bezahlen, bedrohte und beraubte sie …
Am helllichten Tag: Von hinten umklammert, bedroht und ausgeraubt - Münchner Taxlerin erlebt Horrorfahrt
Eklat in Münchner U-Bahn: Mann beschimpft willkürlich einen Mann, ein Paar und prügelt dann auf eine Frau ein
Am Sonntag beleidigte ein Mann mehrere Personen in München auf rassistische Weise. Bei Handgreiflichkeiten verletzte er eine 63-jährige Frau - Die Kriminalpolizei …
Eklat in Münchner U-Bahn: Mann beschimpft willkürlich einen Mann, ein Paar und prügelt dann auf eine Frau ein
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Am Montag eskalierte ein Streit in Untersendling. Bei der verrückten Auseinandersetzung wurde auch eine Keksrolle als Waffe eingesetzt.
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske

Kommentare