Rache ist süß

Bei diesem Video aus Hellabrunn könnten Sie Tränen lachen

  • schließen

Ein Schauspieler hat in Hellabrunn am Freitag einen köstlichen Knatsch zwischen zwei Tieren gefilmt. Halten Sie sich fest!

München - Der Tierpark Hellabrunn ist immer einen Besuch wert - auch wenn die Gehege manchmal unterschiedlich spannend sind. Wenn die Tiere einfach nur in der Sonne fläzen oder sich nach drinnen verzogen haben. Doch wenn man genau hinsieht, kann man auch mal unfassbar lustige Szenen beobachten.

So ging‘s Bayram Yildiz aus Hausham. Er ist Schauspieler bei der Agentur fair-casting.com und arbeitet als Stand-in-Double für Elyas M‘Barek (Merkur.de porträtierte ihn vor zwei Jahren). Zur Entspannung war er am Freitag in Hellabrunn. Und filmte einen köstlichen Knatsch zwischen zwei Tierpark-Bewohnern.

Kontrahent 1: eine Krähe - der wir unbedingt den Titel „Frechstes Tier von Hellabrunn“ verleihen müssen.

Kontrahent 2: ein Wasserschwein - das einfach nur seine Ruhe haben will, die aber nicht kriegt. Und das am Ende zum großen Schlag ausholt.

Yildiz hat das Video zunächst auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht, uns aber auch die Genehmigung gegeben, es hochzuladen.

Auf obigem Video ist zu sehen, wie die Krähe das Wasserschwein immer wieder in den Popo piekst. Und noch mal. Und noch mal. Und noch mal. Und noch mal. Und noch mal. Und noch mal.

Das Wasserschwein zeigt sich sichtlich genervt. Es verlässt dann irgendwann seinen Platz und legt sich einen Meter weiter gemütlich hin. Die Krähe gibt immer noch keine Ruhe - und folgt ihm. Und dann hält das Video noch eine wunderschöne Pointe bereit. Nach 1:25 Minuten etwa. Die wollen wir nicht vorwegnehmen. Müssen Sie schon selbst sehen.

Wir jedenfalls hätten beinahe Tränen gelacht ...

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Leute geraten in Unterkunft aneinander - Polizei schickt mehrere Streifen
Am Donnerstag gegen 17 Uhr wurde über den Notruf 110 eine Schlägerei in einer Unterkunft in der Tegernseer Landstraße gemeldet.
Fünf Leute geraten in Unterkunft aneinander - Polizei schickt mehrere Streifen
Trauer im Tierpark Hellabrunn: Besucherliebling Bruno ist tot
Seit Jahrzehnten bewundern Besucher des Münchner Tierparks Hellabrunn Orang Utan Bruno. Jetzt ist er tot. 
Trauer im Tierpark Hellabrunn: Besucherliebling Bruno ist tot
Münchner geht mit Bekanntschaft nachts in den Park - kurz darauf bereut er es bitter
Spät in der Nacht lernte ein Münchner am Harras einen Mann kennen. Er folgte ihm in einen Park. Doch dort wurde er böse überrascht. 
Münchner geht mit Bekanntschaft nachts in den Park - kurz darauf bereut er es bitter
Anwohner in Obersendling melden laute Knallgeräusche - Polizei hat Vermutung, was dahintersteckte
Was war da los? Mehrerer Anwohner in Obersendling hörten Mittwochnacht laute Knallgeräusche und informierten die Polizei. Die startete eine Suchaktion.
Anwohner in Obersendling melden laute Knallgeräusche - Polizei hat Vermutung, was dahintersteckte

Kommentare