AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

Bad brennt aus - war der Radiowecker schuld?

München - In einer Giesinger Wohnung ist das Badezimmer ausgebrannt. Die Bewohnerin kam gerade noch rechtzeitig nach Hause, um Schlimmeres zu verhindern. Als Ursache des Feuers kommt ein Radiowecker in Frage.

Als die 39 Jahre alte Münchnerin am Freitag gegen 13.40 Uhr ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Untergiesing betrat, bemerkte sie Qualm und alarmierte sofort die Feuerwehr. Nach den Löscharbeiten stellte sich heraus, dass der Brand vom Badezimmer ausgegangen war, welches durch die Flammen völlig zerstört wurde.

An dem Platz, den die Polizei als Ausbruchsstelle des Feuers ermittelt hat, war ein Radiowecker gestanden. Die Beamten gehen deshalb derzeit von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

In der 5-Zimmer-Wohnung entstand- unter anderem wegen Rußniederschlag - ein Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie im Horror-Film: Frau will aus historischem Aufzug klettern - Als sie halb raus ist, fährt er weiter
Am Montagvormittag (11.11.) wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr München zu einem besonders dramatischen Fall gerufen. Eine 23-Jährige wurde von einer Aufzugkabine …
Wie im Horror-Film: Frau will aus historischem Aufzug klettern - Als sie halb raus ist, fährt er weiter
Diana (45) muss U-Haft im Männergefängnis verbringen - dann folgt die überraschende Wende
Diana O. soll gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben. Deshalb saß sie in U-Haft - in einem Männerknast in München. 
Diana (45) muss U-Haft im Männergefängnis verbringen - dann folgt die überraschende Wende
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Einen albtraumhaften Unfall hat ein Bauarbeiter im Münchner Süden erlebt: Der Mann steckte mit dem Fuß quälend lange in einer Maschine fest.
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Brutaler Angriff in Parkanlage: Drei Täter dringend gesucht - Belohnung für Zeugen
Im Juni ist es in München zu einem gewaltsamen Überfall gekommen. Drei Täter verletzten einen Mann (44) schwer. Zeugen werden dringend gesucht.
Brutaler Angriff in Parkanlage: Drei Täter dringend gesucht - Belohnung für Zeugen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion