+
Ein Archivfoto vom Hans-Mielich-Platz.

Prompt flüchtete er

Exhibitionist belästigt Frauen - diese reagieren kreativ

München - Ein Exhibitionist hat sich am Hans-Mielich-Platz in Untergiesing entblößt. Die drei weiblichen Opfer reagierten kreativ und schlugen ihn in die Flucht.

Wie die Polizei jetzt erst mitteilte, trieb am 30. November gegen 13 Uhr ein Exhibitionist in Untergiesing sein Unwesen. Der 46-Jährige fing auf dem Hans-Mielich-Platz an zu onanieren und machte drei Frauen durch Pfeifen auf sich aufmerksam.

Als diese ihn bemerkten, reagierten sie kreativ: Sie machten kurzerhand Fotos von ihm und trieben ihn damit in die Flucht.

Zwischenzeitlich alarmierte Kräfte der Münchner Polizei konnten den Täter aufgrund der guten Beschreibung und der Fotos kurz danach in Tatortnähe festnehmen. Er wurde wegen einer exhibitionistischen Handlung angezeigt und nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
München - Große Pranken, scharfe Krallen, getigertes Fell: Es gibt einen neuen Bewohner im Tierpark Hellabrunn. Ab sofort streift Fischkatze Sangke durchs Unterholz und …
Neue Fischkatze: Servus, Sangke!
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
München - Ein Paar hat am Sonntagmorgen einen schwer verletzten Jugendlichen (15) in einer Blutlache vor einem Münchner Jugendheim entdeckt - offenbar keine Sekunde zu …
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
München - Das Bangen um den Forstenrieder Grünzug geht weiter. Denn er soll bebaut werden und liegt in einem sensiblen Areal: Die Schneise hat die wichtige Funktion, die …
Forstenrieder Grünzug in Gefahr
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
München - Bei einem Brand in Untersendling ist am Dienstagmorgen eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau erlitt schwere Verbrennungen - und stieg schwer …
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof

Kommentare